Philosophie der Orientierung / Philosophy of Orientation

  • Die fließende Einheit des Flusses. Zur nachmetaphysischen Ontologie, in: Karen Gloy / Enno Rudolph (Hg.), Einheit als Grundfrage der Philosophie, Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft) 1985, 355-379. 
  • Metaphysik, Ontologie, Weltorientierung. Postmoderne Revisionen, in: Philosophie. Beiträge zur Unterrichtspraxis 19 (1987), 16-32.
  • Die Innovation der Gegenwart, in: Wolfgang Kluxen u.a. (Hg.), Tradition und Innovation. XIII. Deutscher Kongreß für Philosophie, Bonn 24.-29. September 1984, Hamburg (Meiner) 1988, 59-69.
  • Philosophie der Fluktuanz. Dilthey und Nietzsche (Habilitationsschrift Bonn 1990) (Neue Studien zur Philosophie, Bd. 4), Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 1992, 413 S.
  • ‚Was heißt: Sich im Denken orientieren?’ Zur Möglichkeit philosophischer Weltorientierung nach Kant, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 17.1 (1992), 1-16.
  • Wahrheit und Orientierung. Zur Idee des Wissens, in: Volker Gerhardt / Norbert Herold (Hg.), Perspektiven des Perspektivismus. Gedenkschrift für Friedrich Kaulbach, Würzburg (Königshausen & Neumann) 1992, 287-307.
  • Art. Schema, Schematismus I, in: Historisches Wörterbuch der Philosophie (1971ff), Bd. 8, Basel/Darmstadt (Schwabe/Wissenschaftliche Buchgesellschaft) 1992, Sp. 1246-1261.
  • Einstellung auf neue Realitäten. Orientierung als philosophischer Begriff, in: XVI. Deutscher Kongreß für Philosophie. Neue Realitäten - Herausforderung der Philosophie, 20.-24. Sept. 1993 TU Berlin, Berlin (TU Berlin) 1993, 280-287.
  • Praktische Vernunft und ethische Orientierung: in: Internationale Zeitschrift für Philosophie 1994/1, 163-173.
  • Weltabkürzungskunst. Orientierung durch Zeichen, in: Josef Simon (Hg.), Zeichen und Interpretation, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 1994, 119-141 (stw 1158).
  • Philosophieren als Vermeiden einer Lehre. Inter-individuelle Orientierung bei Sokrates und Platon, Nietzsche und Derrida, in: Josef Simon (Hg.), Distanz im Verstehen. Zeichen und Interpretation II, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 1995, 214-239 (stw 1212).
  • Aporien der Vollendung. Ist Aristoteles‘ Metaphysik eine Metaphysik?, in: Danilo N. Basta / Slobodan Zunjic / Mladen Kozomora (Hg.), Kriza i perspektive filozofije. Mihailo Djuriću za sedamdeseti rodendam (Festschrift für Mihailo Djurić zum 70. Geburtstag), Belgrad (Tersit) 1995, 383-406.
  • (Hg. gemeinsam mit Boris Markov) Strategien der Orientierung in der Postmoderne. Kollektive Monographie des Arbeitskreises “Philosophie der Orientierung. Bedingungen und Formen von Umorientierungsprozessen”. Deutsch-russisch-finnisches Forschungsprojekt, St. Petersburg (St. Petersburg Universitäts-Verlag) 1996 (in deutscher und russischer Sprache), 180 S.
  • Orientierung. Leben als Grenze des Denkens (in russischer Sprache), in: Boris Markov / Werner Stegmaier (Hg.), Strategien der Orientierung in der Postmoderne. Kollektive Monographie des Arbeitskreises “Philosophie der Orientierung. Bedingungen und Formen von Umorientierungsprozessen”. Deutsch-russisch-finnisches Forschungsprojekt, St. Petersburg (St. Petersburg Universitäts-Verlag) 1996, 54-68.
  • Grundzüge einer Philosophie der Orientierung. Ein Forschungsprogramm, in: Boris Markov und Werner Stegmaier (Hg.), Strategien der Orientierung in der Postmoderne. Kollektive Monographie des Arbeitskreises “Philosophie der Orientierung. Bedingungen und Formen von Umorientierungsprozessen”. Deutsch-russisch-finnisches Forschungsprojekt, St. Petersburg (St. Petersburg Universitäts-Verlag) 1996 (in deutscher und russischer Sprache), 3-35. - Überarbeitet wiederabgedruckt in: Richard Raatzsch (Hg.), Philosophieren über Philosophie, Leipziger Schriften zur Philosophie, Bd. 10, Leipzig (Leipziger Universitätsverlag) 1999, 162-173.
  • Das Gute inmitten des Bösen. Ethische Orientierung aus Zeichen in der jüdischen Tradition, in: Josef Simon (Hg.), Orientierung in Zeichen. Zeichen und Interpretation III, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 1997, 107-138 (stw 1278).
  • Diplomatie der Zeichen. Orientierung im Dialog eigener und fremder Vernunft, in: Josef Simon / Werner Stegmaier (Hg.), Fremde Vernunft. Zeichen und Interpretation IV, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 1998, 139-158 (stw 1367).
  • „Denken”. Interpretationen des Denkens in der Philosophie der Moderne, in: Emil Angehrn / Bernard Baertschi (Hg.), Studia Philosophica 57 (1998), 209-228.
  • Art. Denken, in: Enzyklopädie Philosophie, unter Mitwirkung von Detlev Pätzold, Arnim Regenbogen und Pirmin Stekeler-Weithofer hg. v. Hans Jörg Sandkühler, 2 Bde., Hamburg (Meiner) 1999, Bd. 1, 225-229.
  • Art. Orientierung, in: Enzyklopädie Philosophie, unter Mitwirkung von Detlev Pätzold, Arnim Regenbogen und Pirmin Stekeler-Weithofer hg. v. Hans Jörg Sandkühler, 2 Bde., Hamburg (Meiner) 1999, Bd. 2, 987-989.
  • Orientierung an anderer Orientierung. Zum Umgang mit Texten nach Kant, in: Dieter Schönecker / Thomas Zwenger (Hg.), Kant verstehen / Understanding Kant. Über die Interpretation philosophischer Texte, Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft) 2001, 198-234, 2., unveränderte Aufl. 2004.
  • Zwischen Kulturen. Orientierung in Zeichen nach Wittgenstein, in: Wilhelm  Lütterfelds und Djavid Salehi (Hg.): “Wir können uns nicht in sie finden”. Probleme interkultureller Verständigung und Kooperation, Wittgenstein-Studien 3 (2001), 53-67.
  • Orientierung an Recht und Religion, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 27.1 (2002), 3-17.
  • Kommunikation mit einem Unbegreiflichen. Aktuelle Reflexionen zu den »Bekenntnissen« des Aurelius Augustinus als neuer philosophischer Ausdrucksform, in: Manfred Voigts (Hg.), Von Enoch bis Kafka. Festschrift von Karl Erich Grözinger zum 60. Geburtstag, Wiesbaden (Harrassowitz) 2002, 271-284.
  • Hermeneutik der ethischen Orientierung. Autonomie, Autarkie und Heteronomie im europäischen Denken, in: Internationales Jahrbuch für Hermeneutik (hg. v. Günter Figal) 1 (2002), 209 -229. - Wiederabdruck u.d.T.: Der Einzelne und das Gesetz. Autarkie, Autonomie und Heteronomie im europäischen Denken, in: Klaus Peter Köpping / Michael Welker / Reiner Wiehl (Hg.), Die autonome Person – eine europäische Erfindung, München (Fink) 2002, 237-253.
  • Denken in Formen und Zeichen. Umorientierungen durch globale Kommunikation, in: Internationales Forum für Gestaltung Ulm (Hg.), Form und Zeichen - Globale Kommunikation, Basel/Boston/Berlin (Birkhäuser Verlag für Architektur) 2003, 20-28.
  • Mit Ausnahmen umgehen: Zur Praxis der ethischen Orientierung. Eine Skizze, in: Claus Dierksmeier (Hg.), Die Ausnahme denken. Festschrift zum 60. Geburtstag von Klaus-Michael Kodalle in zwei Bänden, Würzburg (Königshausen&Neumann) 2003, Bd. 1, 127-140.
  • Wie idealistisch ist die alltägliche Orientierung? Zur Wiederkehr des Idealismus nach Friedrich Nietzsche, in: Andreas Roser / Thomas Mohrs / Djavid Salehi (Hg.), Wiederkehr des Idealismus? Festschrift für Wilhelm Lütterfelds zum 60. Geburtstag, Frankfurt am Main u.a. (Peter Lang) 2003, 75-92.
  • Orientierung zum Handeln in wechselnden Horizonten, in: Ralf Elm (Hg.), Horizonte des Horizontbegriffs. Hermeneutische, phänomenologische und interkulturelle Studien, Sankt Augustin (Academia) 2004, 251-266. - Spanische Übersetzung unter dem Titel: Orientación para la acción en horizontes cambiantes. Un intento sistemático en conexión con Kant y Nietzsche, in: Gustavo Leyva (Hg.), Filosofia de la Acción. Un análisis histórico-sistemático de la acción y la racionalidad práctica en los clásicos de la filosofía, Madrid (Editorial Síntesis de Madrid / Universidad Autónoma Metropolitana) 2008, 471-487.
  • Nach der Subjektivität: Selbstbezüge der Orientierung, in: Ingolf U. Dalferth / Philipp Stoellger (Hg.), Krisen der Subjektivität. Problemfelder eines strittigen Paradigmas, Tübingen (Mohr Siebeck) 2005, 79-101.
  • Gott zur Orientierung. Aus Anlaß von Ingolf U. Dalferths Die Wirklichkeit des Möglichen. Hermeneutische Religionsphilosophie, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 30.1 (2005), 97-107.
  • (Hg.) Orientierung. Philosophische Perspektiven, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 2005, 362 S. (stw 1767).
  • Art. Weltorientierung, Orientierung, in: Historisches Wörterbuch der Philosophie, Bd. 12, Basel/Darmstadt (Schwabe/Wissenschaftliche Buchgesellschaft) 2005, Sp. 498-507.
  • Art. X, in: Historisches Wörterbuch der Philosophie, Bd. 12,  Basel/Darmstadt (Schwabe/Wissenschaftliche Buchgesellschaft) 2005, Sp. 1101-1105. 
  • „sehe mich wenigstens nach dem Wege um”. Zur Herkunft der Religions- und Orientierungsphilosophie, in: Tilman Beyrich (Hg.), Unerwartete Theologie. Festschrift Bernd Hildebrandt, Münster (LIT) 2005, 185-202.
  • Suche Orientierung, finde Metaphysik. Über: Manfred Sommer, Suchen und Finden. Lebensweltliche Formen, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 2002, 416 S., in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 53.1 (2005),164-168.
  • „Eigentlich nur das Gebiet der persönlichen Reibungen”. Schleiermachers bewegliche Konzeption eines beweglichen Staates, in: Niels Jörgen Cappelörn, Richard Crouter, Theodor Jörgensen und Claus Osthövener (Hg.), Subjektivität und Wahrheit / Subjectivity and Truth. Akten des Schleiermacher- Kierkegaard-Kongresses in Kopenhagen, Oktober 2003, Berlin/New York (Walter de Gruyter) 2006, 479-502.
  • Gesichter der Politik. Verantwortung zwischen rechtlicher, politischer und ethischer Orientierung, in: Ludger Heidbrink / Alfred Hirsch (Hg.), Staat ohne Verantwortung? Zum Wandel der Aufgaben von Staat und Politik, Frankfurt am Main / New York (Campus) 2007, 143-164. 
  • Art. Fließen, in: Wörterbuch der philosophischen Metaphern, hg. von Ralf Konersmann, Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft) 2007, 102-121. 
  • Das Problem des Sich-Orientierens nach Kant, in: Udo Kern (Hg.), Was ist und was sein soll. Natur und Freiheit bei Immanuel Kant, Berlin/New York (Walter de Gruyter) 2007, 207-221.
  • Anhaltspunkte. Spuren zur Orientierung, in: Sibylle Krämer / Werner Kogge / Gernot Grube (Hg.), Spur. Spurenlesen als Orientierungstechnik und Wissenskunst, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 2007, 82-94 (stw 1830).
  • Philosophie der Orientierung, Berlin / New York (Walter de Gruyter) 2008, 804 S.
  • Vertrauen in die Orientierung im Kontext einer Philosophie der Orientierung, in: Michael Fischer / Ian Kaplow (Hg.), Vertrauen im Ungewissen - Leben in offenen Horizonten (Philosophie aktuell. Veröffentlichungen aus der Arbeit des Forschungsinstitutes für Philosophie Hannover, hg. v. Gerhard Kruip, Bd. 6), Münster (LIT) 2008, 16-26. 
  • Diltheys Beitrag zu einer Philosophie der Orientierung, in: Gudrun Bertram-Kühne / Frithjof Rodi (Hg.), Dilthey und die hermeneutische Wende in der Philosophie, Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 2008, 205-220.
  • Jazyk filosofii orientacii [Die Sprache der Philosophie der Orientierung], in: E.Ja. Reschabeka, B.V. Markov, Ju.M. Schilkova (Hg.), Jazyki filosofii [Sprachen der Philosophie], St. Petersburg (St. Petersburg Universitäts-Verlag) 2009, S. 239-256.
  • Die Freisetzung einer Philosophie der Orientierung durch Friedrich Nietzsche, in: Joachim Bromand / Guido Kreis (Hg.), Was sich nicht sagen lässt. Das Nicht-Begriffliche in Wissenschaft, Kunst und Religion, Berlin (Akademie-Verlag) 2010, 355-367.
  • Ordnungen der Toleranz zur Entlastung von Toleranz. Der Zugang einer Philosophie der Orientierung, in: Christoph Enders / Michael Kahlo (Hg.), Diversität und Toleranz. Toleranz als Ordnungsprinzip?, Paderborn (mentis) 2010, 263-276.
  • Nietzsches Mitteilungszeichen, Elias’ Symboltheorie und die Spielräume der Orientierung, in: Friederike Günther / Angela Holzer / Enrico Müller (Hg.), Zur Genealogie des Zivilisationsprozesses: Friedrich Nietzsche und Norbert Elias, Berlin/New York (Walter de Gruyter) 2010, 285-302.
  • Musik des Lebens. Orientierung in Rhythmen, Routinen und Religionen, in: Ingolf U. Dalferth / Stefan Berg (Hg.), Gestalteter Klang — gestalteter Sinn. Orientierungsstrategien in Musik und Religion im Wandel der Zeit, Leipzig (Evangelische Verlagsanstalt) 2011, 197-212. — Fernsehauf­nahme des Vortrags gesendet vom SWR, tele-akademie, 18. 10. 2009, 8.30 h - 9.15 h.
  • Orientierung nach Zentrum und Peripherie, in: Bernhard Lichtnau (Hg.), Bildende Kunst in Mecklenburg und Pommern von 1880 bis 1950. Kunstprozesse zwischen Zentrum und Peripherie, Berlin (Lukas Verlag) 2011, 25-35.
  • Diesseits von Realismus und Anti-Realismus: Die Realität der Orientierung, in: Elisabeth Heinrich / Dieter Schönecker (Hg.), Wirklichkeit und Wahrnehmung des Heiligen, Schönen und Guten, Paderborn (mentis) 2011, 39-63.
  • Orientierung, in: Neues Handbuch philosophischer Grundbegriffe, neu hg. von Petra Kolmer / Armin G. Wildfeuer, Freiburg/München (Alber) 2011, 1702-1713.
  • Orientierung durch Mathematik, in: Helmerich, Markus / Lengnink, Katja / Nickel, Gregor / Rathgeb, Martin (Hg.), Mathematik verstehen. Philosophische und Didaktische Perspektiven, Wiesbaden (Vieweg+Teubner) 2011, 15-25.
  • Der Mensch als Orientierungswesen. Anthropologie zwischen alter und ego, in: Ingolf U. Dalferth / Andreas Hunziker (Hg.), Seinkönnen. Der Mensch zwischen Möglichkeit und Wirklichkeit, Tübingen (Mohr Siebeck) 2011, 63-73.
  • Die Autonomie der Orientierung, in: Internationales Jahrbuch für Hermeneutik (hg. v. Günter Figal) 10  (2011), 161-173.
  • Start-Paradoxien moderner Orientierung. Über Spinozas Ethik und ihr höchstes Gut im Blick auf Luhmanns Systemtheorie, in: Hubertus Busche (Ed. in Collaboration with Stefan Hessbrueggen-Walter), Departure for Modern Europe. A Handbook of Early Modern Philosophy (1400 and 1700), Hamburg (Meiner) 2011, 207-216.
  • Wie leben wir mit dem Nihilismus? Nietzsches Nihilismus aus der Sicht einer aktuellen Philosophie der Orientierung, in: Tijdschrift voor Filosofie 74 (2012), 319-338.
  • Orientierung durch Kirchen im weiten Raum, in: Kirchbautag Rostock 2011. Kirchenraum – Freiraum – Hoffnungsraum, Marburg (Jonas) 2012, 54-62.
  • „Wo wir noch gehen, da wird bald niemand mehr gehen können.“ Über Nietzsches Metapher vom „warmen unheimlichen Atem des Tauwinds“, die Situation Europas und die Orientierungsbedürfnisse unserer Zeit, in: akademische Blätter. Zeitschrift des Verbandes der Vereine Deutscher Studenten, 114 Jg. (2012), 135 f.
  • Keine Angst vor dem Relativismus. Der Halt der Orientierung, in: Coincidentia. Zeitschrift für europäische Geistesgeschichte 4.2 (2013), hg. v. Kirstin Zeyer und Wolfgang Christian Schneider, Aschendorff (Kueser Akademie für europäische Geistesgeschichte, Bernkastel-Kues), 377-395.
  • Von Religionsstiftern lernen. Deutungsmacht als Kraft zur Orientierung, in: Philipp Stoellger (Hg.), Deutungsmacht: Religion und belief systems in Deutungsmachtkonflikten, Tübingen (Mohr Siebeck) 2014, 121-138.
  • Spielräume der Moral in Orientierungssituationen, in: Stefan Berg / Hartmut von Sass (Hg.), Spielzüge. Zur Dialektik des Spiels und seinem metaphorischen Mehrwert, Freiburg / München 2014, 264-277
  • Die Bedeutung der Philosophie von Emmanuel Levinas für die Orientierung des Menschen, in: Arto Laitinen / Jussi Saarinen / Heikki Ikäheimo / Pessi Lyyra / Petteri Niemi (Hg.), Sisäisyys & suunnisstautuminen. Juhlakirja Jussi Kotkavirralle, Jyväskylän yliopisto ja kirjoittajat (SoPhi 125) 2014, S. 678-687.
  • Beseligende Freiheit der menschlichen Orientierung. Nietzsches „Typus Jesus“, in: Jahrbuch für Religionsphilosophie 13 (2014), 35-53. – Russische Übersetzung in: Vestnik of St. Petersburg University, Series 17: Philosophy. Conflict studies. Culture studies. Religious studies, Issue 1 (2015), 157-168.
  • Die Wirklichkeit der Orientierung. Perspektivität und Realität nach Nietzsche und Luhmann, in: Nietzscheforschung 22 (2015), 93-111.
  • Subjects as temporal clues to orientation: Nietzsche and Luhmann on Subjectivity, in: João Constâncio / Maria João Mayer Branco/ Bartholomew Ryan (Hg.), Nietzsche and the Problem of Subjectivity, Berlin/Boston (Walter de Gruyter) 2015, 487-511.
  • Orientierung an der Zeit. Logik, Paradoxie und Theorie nach Nietzsche und Luhmann, in: Nietzsche-Studien 44 (2015), 413-445.
  • Die Wirklichkeit der Orientierung. Perspektivität und Realität nach Nietzsche und Luhmann, in: Nietzscheforschung 22 (2015), 93-111.
  • Orientierung an Menschen. Zur Kritik der Anthropologie, in: Oliver Müller / Giovanni Maio (Hg.), Orientierung am Menschen. Anthropologische Konzeptionen und normative Perspektiven, Göttingen 2015, 163-181.
  • Orientierung im Nihilismus – Luhmann meets Nietzsche, Berlin/Boston (De Gruyter) 2016, 436 S.
  • Macht in Orientierungssituationen. Zum Sinn des „Amorphen“ der Macht, in: Phillip Roth (Hg.), Macht. Aktuelle Perspektiven aus Philosophie und Sozialwissenschaften, Frankfurt/New York (Campus) 2016, 63-86.
  • Zur Philosophie der Orientierung: Fragen und Antworten(Nachwort), in: Andrea Bertino / Ekaterina Poljakova / Andreas Rupschus (Hg.), Zur Philosophie der Orientierung. Festschrift für Werner Stegmaier, Berlin/Boston (Walter de Gruyter) 2016, 375-408.
  • Der Umsturz der ethischen Orientierung des Menschen. Kommentar zu Emmanuel Levinas, Totalité et Infini, Abschnitt III 3: Antlitz und Ethik, in: Burkhard Liebsch (Hg.), Der Andere in der Geschichte – Sozialphilosophie im Zeichen des Krieges. Ein kooperativer Kommentar zu Emmanuel Levinas‘ Totalität und Unendlichkeit, Freiburg/München (Alber) 2016, 256-276.
  • Nietzsche‘s Orientation toward the Future, transl. by Reinhard Müller, in: The Journal of Nietzsche Studies 47.3 (Autumn 2016), 384-401. – Neue, erweiterte und deutsche Fassung unter dem Titel „Nietzsches Zukunft“ in: Werner Stegmaier, Europa im Geisterkrieg. Studien zu Nietzsche, Open Book Publishers, Cambridge.
  • Von künstlerischen Umorientierungen einer Kirche, in: Antonia Gottwald / Holger Zaborowski (Hg.) , Licht – Mitte – Raum. Die Arbeiten des Bildhauers Hans Kock im Greifswalder Dom 1982 - 1989, Regensburg (Schnell + Steiner) 2017, S. 63-80.
  • Orientierungsmittel. Wissen nach Nietzsche, Luhmann und Abel, in: Ulrich Dirks / Astrid Wagner (Hg.), Abel im Dialog, Berlin/Boston (Walter de Gruyter) 2018, S. 1019-1042.
  • Spielräume der Demokratie. Orientierung in Politik und Moral, in: Internationales Jahrbuch für Hermeneutik / International Yearbook for Hermeneutics 17 (2018), S. 216-232.
  • Orientation within Nihilism. A Response to Paul van Tongeren, transl. by Reinhard Müller, in: Chris Bremmers / Andrew Smith / Jean-Pierre Wils (Hg.), Beyond Nihilism?, Nordhausen (Verlag Traugott Bautz) 2018, S. 85-96.
  • Orientierungskunst, in: Günter Gödde / Jörg Zirfas (Hg.), Kritische Lebenskunst heute. Analysen – Orientierungen – Strategien, Stuttgart (Metzler) 2019, S. 6-13.
  • Die Gewissheit der Orientierung. Zu Wittgensteins letzten Notaten. Ein Versuch, in: Wittgenstein-Studien 10 (2019), S. 37-71.
  • What is Orientation? A Philosophical Investigation. Abrigded and revised version of: ”Philosophie der Orientierung“, translated by Reinhard Mueller in cooperation with Werner Stegmaier, Berlin/Boston (De Gruyter) 2019, 298 p. 
  • Three Guides to the Philosophy of Orientation

    Successful Modes of Orientation: 15 Conclusions from the Philosophy of Orientation for Your Every Day Life, Hodges Foundation for Philosophical Orientation, Nashville, Tennessee, 2019, 6 p. PDF

    Fearless Findings: 25 Footholds for the Philosophy of Orientation, Hodges Foundation for Philosophical Orientation, Nashville, Tennessee, 2019, 16 p. PDF

    Courageous Beginnings: 25 Situations of New Orientations in the History of Philosophy, Hodges Foundation for Philosophical Orientation, Nashville, Tennessee, 2019, 135 p. PDF

  • Orientierung in der Corona-Krise. Vom Wissens-Modus in den Orientierungs-Modus, in: Information Philosophie 2020/3 (September 2020), 8-23 (Titel-Essay). Wiederabgedruckt in: Markus Heidingsfelder / Maren Lehmann (Hg.), Corona. Weltgesellschaft im Ausnahmezustand?, Weilerswist (Velbrück) 2020, 167-184.
  •  Bilder, Klänge und Gedanken als Orientierungsfaktoren: Anhaltspunkte bei Nietzsche und Wittgenstein, in: Wittgenstein-Studien 12 (2021), 61-89.