Letzte Veröffentlichungen

Letzte Veröffentlichungen / Recent Publications

Bücher:

• What is Orientation? A Philosophical Investigation. Abrigded and revised version of: ”Philosophie der Orientierung“, translated by Reinhard Mueller in cooperation with Werner Stegmaier, Berlin/Boston (De Gruyter) 2019, 298 p.

  • Three Guides to the Philosophy of Orientation

    Successful Modes of Orientation: 15 Conclusions from the Philosophy of Orientation for Your Every Day Life (6 p.) PDF

    Fearless Findings: 25 Footholds for the Philosophy of Orientation (16 p.) PDF

    Courageous Beginnings: 25 Situations of New Orientations in the History of Philosophy  (ca. 120 p.).

 

• Europa im Geisterkrieg. Studien zu Nietzsche, hg. v. Andrea Christian Bertino, Cambridge (Open Book Publishers 2018, 618 S. PDF (open access: https://www.openbookpublishers.com/product/710)

• Orientierung im Nihilismus – Luhmann meets Nietzsche, Berlin/Boston (De Gruyter) 2016, 436 S. PDF

 

Reihe „Nietzsche lesen“ der Stiftung Nietzsche Haus in Sils-Maria – Hefte für Wanderer im Oberengadin

• Was spricht die tiefe Mitternacht? Erläuterungen zu Nietzsches Gedicht „Oh Mensch! Gieb Acht!“, Stiftung Nietzsche Haus in Sils-Maria 2017, 49 S. PDF

• Nietzsches Gedicht „Sils-Maria“. Interpretationen von Werner Stegmaier und Peter Villwock, Stiftung Nietzsche Haus in Sils-Maria 2018, 79 S. PDF

• Der Ewige-Wiederkunfts-Gedanke und der Schatten Spinozas. Auf dem Weg zum pyramidalen Block am Silvaplaner See. Interpretationen von Werner Stegmaier und Timon Georg Böhm, Stiftung Nietzsche Haus in Sils-Maria 2019, 118 S. PDF

 

Aufsätze:

  • Orientierungskunst, in: Günter Gödde / Jörg Zirfas (Hg.), Kritische Lebenskunst heute. Analysen – Orientierungen – Strategien, Stuttgart (Metzler) 2019, S. 6-13.

  • Die Gewissheit der Orientierung. Zu Wittgensteins letzten Notaten. Ein Versuch, in: Wittgenstein-Studien 10 (2019), S. 37-71.

  • Kein Friede, nirgends. [Klassiker wiederentdeckt: Kants philosophischer Entwurf „Zum ewigen Frieden“], in: Akademische Blätter. Zeitschrift des Verbandes der Vereine deutscher Studenten 120 Jg., Heft III/2019, S. 20-25.

  • La pensée évolutionniste de Nietzsche. La controverse au sujet du darwinisme et de l’anti-darwinisme de Nietzsche, trad. de l’allemand par Déborah Brosteaux, en : Antoine Daratos / Paul Walther (éd.), Penser l‘évolution. Nietzsche, Bergson, Dewey, Paris (Vrin) 2019, p. 45-59.

  • Wahrheit und Wahrheiten. Nietzsche – Heidegger – Luhmann – Nietzsche, erscheint in: Nietzsche-Studien 48 (2019) (im Erscheinen).

  • Sokrates fascinirte“, Nietzsche auch. Philosophie im Spielraum von Irritation und Faszination, erscheint in: Nietzscheforschung 26 (2019), 101-123.

  • Bilder, Klänge und Gedanken als Orientierungsfaktoren: Anhaltspunkte bei Nietzsche und Wittgenstein, in: Marco Gutjahr (Hg.), Bild und Klang (2019) (im Erscheinen).

  • Philosophische Neuorientierung über das Verhältnis von Recht und Billigkeit in der Gegenwart. Anhaltspunkte bei Friedrich Nietzsche, Emmanuel Levinas und Jacques Derrida, in: Hubertus Busche (Hg.), Recht und Billigkeit. Zur Geschichte der Beurteilung ihres Verhältnisses (2019) (im Erscheinen).

  • Levinas’ Neuorientierung der Dialog-Philosophie, in: Burkhard Liebsch (Hg.), Levinas’ Beitrag zum Dialog, Freiburg/München (Alber) 2019 (im Erscheinen).

  • Politik für Europa. Das achte Hauptstück: „Ein Blick auf den Staat“, in: Eike Brock / Jutta Georg (Hg.), Klassiker auslegen: Friedrich Nietzsche, Menschliches-Allzumenschliches, Berlin/Boston (De Gruyter), 2020 (im Erscheinen).

  • Philosophie als übersichtliche Darstellung. Wittgensteins Abgrenzung von Oswald Spengler und der Philosophie und Psychologie der Weltanschauungen, in: Dennis Sölch (Hg.), Wittgenstein und die Philosophiegeschichte, Freiburg (Alber) 2020 (im Erscheinen).