Veröffentlichungen (mit PDF-Dateien)

A. Bücher

a. als Autor:

  • Der Substanzbegriff der Metaphysik. Aristoteles - Descartes - Leibniz. Diss. Tübingen 1974. - Unverändert erschienen unter dem Titel: Substanz. Grundbegriff der Metaphysik (problemata, Bd. 63), Stuttgart-Bad Cannstatt (Frommann-Holzboog) 1977, 232 S. PDF
  • Zusammen mit Karl Ulmer und Wolf Häfele: Bedingungen der Zukunft. Ein naturwissenschaftlich-philosophischer Dialog (problemata, Bd. 111), Stuttgart-Bad Cannstatt (Frommann-Holzboog) 1987, 247 S. PDF
  • Philosophie der Fluktuanz. Dilthey und Nietzsche (Habilitationsschrift Bonn 1990) (Neue Studien zur Philosophie, Bd. 4), Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 1992, 413 S. PDF
  • Wirtschaftsethik als Dialog und Diskurs, Stuttgart (Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart) 1992, 88 S.
  • Nietzsches ‚Genealogie der Moral’. Werkinterpretation (Reihe Werkinterpretationen), Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft) 1994, 267 S. PDF
  • Interpretationen. Hauptwerke der Philosophie. Von Kant bis Nietzsche, unter Mitarbeit von Hartwig Frank, Stuttgart (Philipp Reclam jun.) 1997, 464 S. PDF
  • Levinas (Reihe Meisterdenker), Freiburg/Basel/Wien (Herder) 2002, 224 S., Neudruck u.d.T. Levinas zur Einführung, Hamburg (Junius) 2009, 249 S. PDF
  • Philosophie der Orientierung, Berlin/New York (Walter de Gruyter) 2008, 804 S. PDF
  • Nietzsche zur Einführung, Hamburg (Junius) 2011, 212 S. PDF
  • Nietzsches Befreiung der Philosophie. Kontextuelle Interpretation des V. Buchs der Fröhlichen Wissenschaft, Berlin/Boston (De Gruyter) 2012, 754 S. PDF
  • As linhas fundamentais do pensamento de Nietzsche. Coletânea de artigos: 1985-2009. Organização de Jorge Luiz Viesenteiner e André Luis Muniz Garcia, Petrópolis, Brasilia (Editora Vozes) 2013, 323 S. PDF

  • Orientierung im Nihilismus – Luhmann meets Nietzsche, Berlin/Boston (De Gruyter) 2016, 436 S. PDF

b. als Herausgeber:

  • Gemeinsam mit Wolfgang Kluxen / Tilman Borsche / Gabriel Jüssen / Gerhard Krieger: Tradition und Innovation. XIII. Deutscher Kongreß für Philosophie, Bonn 24.-29. September 1984, Hamburg (Meiner) 1988, 533 S.

  • Gemeinsam mit Tilman Borsche: Zur Philosophie des Zeichens, Berlin/New York (Walter de Gruyter) 1992, 231 S.

  • Gemeinsam mit Gebhard Fürst: Der Rat als Quelle des Ethischen. Zur Praxis des Dialogs (Hohenheimer Protokolle, Bd. 45), Stuttgart (Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart) 1993 u.ö., 132 S.

  • Gemeinsam mit Boris Markov: Strategien der Orientierung in der Postmoderne. Kollektive Monographie des Arbeitskreises “Philosophie der Orientierung. Bedingungen und Formen von Umorientierungsprozessen”. Deutsch-russisch-finnisches Forschungsprojekt, St. Petersburg (St. Petersburg Universitäts-Verlag) 1996 (in deutscher und russischer Sprache), 180 S.

  • Gemeinsam mit Daniel Krochmalnik: Jüdischer Nietzscheanismus. Forschungskonferenz des Instituts für Philosophie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald und der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg vom 3. bis 6. September 1995 in Greifswald (Monographien und Texte zur Nietzsche-Forschung, Bd. 36), Berlin/New York (Walter de Gruyter) 1997, 476 S. PDF

  • Gemeinsam mit Josef Simon: Fremde Vernunft. Zeichen und Interpretation IV, Frankfurt am Main (Suhrkamp 1998), 289 S. (stw 1367).

  • Gemeinsam mit Hartwig Frank und Boris Markov: Hermeneutik und Dekonstruktion (in russischer Sprache), St. Petersburg (St. Petersburg Universitäts-Verlag) 1999, 256 S.

  • Gemeinsam mit Günter Abel und Josef Simon, seit 2011 gemeinsam mit Günter Abel: Nietzsche-Studien. Internationales Jahrbuch für die Nietzsche-Forschung (ab Bd. 28/1999), Berlin/New York/Boston (De Gruyter); inzwischen (2014) 15 Bände.

  • Gemeinsam mit Günter Abel und Josef Simon, seit 2011 gemeinsam mit Günter Abel: Monographien und Texte zur Nietzsche-Forschung (ab Bd. 43), Berlin/New York/Boston (De Gruyter); inzwischen (2014) 23 Bände.

  • Zeichen-Kunst. Zeichen und Interpretation V, Frankfurt am Main: Suhrkamp 1999 [2000], 260 S. (stw 1447).

  • Europa-Philosophie, Berlin/New York (Walter de Gruyter) 2000, 194 S.

  • Kultur der Zeichen. Zeichen und Interpretation VI, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 2000, 319 S. (stw 1488).

  • Die philosophische Aktualität der jüdischen Tradition, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 2000, 517 S. (stw 1499). PDF

  • Gemeinsam mit Jaromir Brejdak / Ireneusz Zieminski (Hg.), Politik und Ethik in philosophischer und systemtheoretischer Sicht. Vorträge zur 4. Internationalen Philosophischen Sommerschule des Nord- und osteuropäischen Forums für Philosophie vom 19. bis 24. August 2002 in Szczecin (Stettin), Polen, 2 Bde., einer in polnischer, einer in deutscher Sprache, Szczecin 2003, 166 und 195 S.

  • Gemeinsam mit Boris Markov u.a., Reihe „Internationale Nietzscheana”, St. Petersburg (St. Petersburg Universitäts-Verlag) 2002 ff.

  • Felix Hausdorff, Philosophisches Werk: „Sant’ Ilario. Gedanken aus der Landschaft Zarathustras”, „Das Chaos in kosmischer Auslese”, Essays zu Nietzsche, in: Felix Hausdorff, Gesammelte Werke, hg. v. Egbert Brieskorn, Friedrich Hirzebruch, Walter Purkert, Reinhold Remmert und Erhard Scholz, Bd. VII, hg. v. Werner Stegmaier, Heidelberg: Springer 2004, XX + 920 S. PDF

  • Orientierung. Philosophische Perspektiven, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 2005, 362 S. (stw 1767)

  • Gemeinsam mit Carlo Gentili / Aldo Venturelli (Hg.), Metafisica e nichilismo. Löwith e Heidegger interpreti di Nietzsche, Bologna (Edizioni Pendragon) 2006, 251 S.

B. Aufsätze

  • Erziehung zu normbezogenem Verhalten, in: Lehren und Lernen 8.2 (1982), 12-28.

  • Nietzscheovo novo odredenje istine (Nietzsches Neubestimmung der Wahrheit, übers. v. S. Zunjic), in: Theoria 3/4 (1982), 99-114. - Veränderte deutsche Fassung s.u.

  • Für eine Philosophie-Didaktik für Philosophie-Lehrer, in: information Philosophie 1983.1, 36-38.

  • Allgemeinbildung und Weltorientierung, in: UNIVERSITAS 39.6 (1984), 619-628.

  • Das große Warum und Wozu. Fragen des Lebenssinnes - Wilhelm Dilthey zum Gedenken, in: Stuttgarter Zeitung vom 15. Sept. 1984 (Beilage „Die Brücke zur Welt“).

  • Phänomenologische und spekulative Ontologie bei Dilthey und Nietzsche, in: Ernst Wolfgang Orth (Hg.), Phänomenologische Forschungen, Bd. 16: Dilthey und der Wandel des Philosophiebegriffs seit dem 19. Jahrhundert, Freiburg/München (Alber) 1984, 80-120.

  • Nietzsches Neubestimmung der Wahrheit, in: Nietzsche-Studien 14 (1985), 69-95. PDF

  • Ontologie und Nietzsche, in: Josef Simon (Hg.), Nietzsche und die philosophische Tradition (Reihe Nietzsche in der Diskussion), Bd. I, Würzburg 1985, 46-61.

  • Die fließende Einheit des Flusses. Zur nachmetaphysischen Ontologie, in: Karen Gloy / Enno Rudolph (Hg.), Einheit als Grundfrage der Philosophie, Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft) 1985, 355-379. PDF

  • Leib und Leben. Zum Hegel-Nietzsche-Problem, in: Hegel-Studien 20 (1985), 173-198. PDF

  • Gründe ohne Gründe. Inhalte des Philosophieunterrichts, in: Wulff D. Rehfus / Horst Becker (Hg.), Handbuch des Philosophie-Unterrichts, Düsseldorf (Schwann) 1986, 332-341.

  • Darwin, Darwinismus, Nietzsche. Zum Problem der Evolution, in: Nietzsche-Studien 16 (1987), 264-287. PDF

  • Metaphysik, Ontologie, Weltorientierung. Postmoderne Revisionen, in: Philosophie. Beiträge zur Unterrichtspraxis 19 (1987), 16-32.

  • Zeit der Vorstellung. Nietzsches Vorstellung der Zeit, in: Zeitschrift für philosophische Forschung 41.2 (1987), 202-228. PDF

  • Die Innovation der Gegenwart, in: W. Kluxen u.a. (Hg.), Tradition und Innovation. XIII. Deutscher Kongreß für Philosophie, Bonn 24.-29. September 1984, Hamburg (Meiner) 1988, 59-69.

  • Wie können Menschen ökologisch denken? Bedingungen der Zukunft aus der Sicht eines Philosophen, in: H.-J. Elster (Hg.), Humanökologie als Aufgabe für Natur- und Geisteswissenschaften. Schriften der Gesellschaft für Verantwortung in der Wissenschaft, Nr. 6, Stuttgart (Schweizerbart) 1989, 69-83.

  • Wissenschaftsschübe und Ethikverständnis. Ökonomisierung, Biologisierung und Informatisierung der Ethik und die Konsequenzen für die Wirtschaftsethik, in: Michael Wörz / Paul Dingwerth / Rainer Öhlschläger (Hg.), Ethische Implikationen der Ökonomie - Okönomische Bedingungen der Ethik? Dialogprogramm Wirtschaft und christliche Ethik der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Stuttgart (Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart) 1989, 47-56.

  • Wirtschaftsethik als Dialog und Diskurs, in: Michael Wörz / Paul Dingwerth / Rainer Öhlschläger (Hg.), Moral als Kapital. Perspektiven des Dialogs zwischen Wirtschaft und Ethik, Stuttgart (Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart) 1990, 253-260, wiederabgedruckt in: Zeitschrift für Organisationsentwicklung 8.4 (1989), 25-31.

  • Evolution von Unternehmen durch den Wettbewerb von Moralen. Zur Selbstorganisation der Moral, in: Michael Wörz / Paul Dingwerth / Rainer Öhlschläger (Hg.), Unternehmensethik und Selbstorganisation. Zur Vermittlung der Lebensbedingungen von Individuen und Unternehmen, Wirtschaft und Gesellschaft, Stuttgart (Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart) 1990, 25-38. 

  • Die Zeitlichkeit des Lebendigen. Kant, Hegel und die Prinzipien von Darwins Evolutionstheorie, in: Hubertus Busche / George Heffernan / Dieter Lohmar (Hg.), Bewußtsein und Zeitlichkeit. Ein Problemschnitt durch die Philosophie der Neuzeit, Festschrift für Gerhart Schmidt zum 65. Geburtstag, Würzburg (Königshausen & Neumann) 1990, 75-87. 

  • Nietzsches Hegel-Bild, in: Hegel-Studien 25 (1990), 99-110. PDF

  • Nietzsches Neubestimmung der Philosophie, in: Mihailo Djurić (Hg.), Nietzsches Begriff der Philosophie (Reihe Nietzsche in der Diskussion), Würzburg (Königshausen & Neumann) 1990, 21-36. PDF

  • ‚Was heißt: Sich im Denken orientieren?’ Zur Möglichkeit philosophischer Weltorientierung nach Kant, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 17.1 (1992) 1-16. PDF

  • Nietzsches Kritik der Vernunft seines Lebens. Zur Deutung von Der Antichrist und Ecce homo, in: Nietzsche-Studien 21 (1992) 163-183. PDF

  • Hegel, Nietzsche und Heraklit. Zur Methodenreflexion des Hegel-Nietzsche-Problems, in: Mihailo Djurić / Josef Simon (Hg.), Nietzsche und Hegel (Reihe Nietzsche in der Diskussion), Würzburg (Königshausen & Neumann) 1992, 110-129. PDF

  • Nietzsches Perspektivierung der Moral, in: Theologie der Gegenwart 35.2 (1992) 91-106.

  • Wahrheit und Orientierung. Zur Idee des Wissens, in: Volker Gerhardt / Norbert Herold (Hg.), Perspektiven des Perspektivismus. Gedenkschrift für Friedrich Kaulbach, Würzburg (Königshausen & Neumann) 1992, 287-307.

  • Der Rat als Quelle des Ethischen. Philosophische Grundzüge, in: Werner Stegmaier / Gebhard Fürst (Hg.), Der Rat als Quelle des Ethischen. Zur Praxis des Dialogs (Hohenheimer Protokolle, Bd. 45), Stuttgart (Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart) 1993, 13-33.

  • Experimentelle Kosmologie. Whiteheads Versuch, Sein als Zeit zu denken, in: Peter Baumanns (Hg.), Realität und Begriff. Festschrift für Jakob Barion zum 95. Geburtstag, Würzburg (Königshausen & Neumann) 1993, 319-343. PDF

  • Einstellung auf neue Realitäten. Orientierung als philosophischer Begriff, in: XVI. Deutscher Kongreß für Philosophie. Neue Realitäten - Herausforderung der Philosophie, 20.-24. Sept. 1993 TU Berlin, Berlin (TU Berlin) 1993, 280-287.

  • Praktische Vernunft und ethische Orientierung, in: Internationale Zeitschrift für Philosophie 1994/1, 163-173.

  • Platon und Nietzsche - Dialog und Aphorismus. Über Medien des Philosophierens und ihre Bedeutung für die Inhalte des Philosophierens (in serbischer Sprache, übers. v. B. Arsic, mit deutscher Zusammenfassung), in: Filozofski Godisnjak (Beograd) [Philosophisches Jahrbuch (Belgrad)] 6 (1993), 45-59 [ersch. 1994]; in griechischer Sprache, übers. von Theresa Pentsopoulou-Valalas, in: Theresa Pentsopoulou-Valalas (Hg.), Nietzsche und die Griechen (O Nitze kai oi Ellaenes), Thessaloniki (Ekdoseis Zetros) 1997, 71-96.

  • Weltabkürzungskunst. Orientierung durch Zeichen, in: Josef Simon (Hg.), Zeichen und Interpretation, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 1994, 119-141 (stw 1158). PDF

  • Philosophieren als Vermeiden einer Lehre. Inter-individuelle Orientierung bei Sokrates und Platon, Nietzsche und Derrida, in: Josef Simon (Hg.), Distanz im Verstehen. Zeichen und Interpretation II, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 1995, 214-239 (stw 1212). - Auszugsweiser Nachdruck in: Basler Magazin. Politisch-kulturelle Wochenend-Beilage der Basler Zeitung 77, Nr. 13, vom Samstag, dem 30. März 1996, S. 11. PDF

  • Zeichenphilosophie, Ontologie und Ethik, in: Thomas Sören Hoffmann / Stefan Majetschak (Hg.), Denken der Individualität. Festschrift für Josef Simon zum 65. Geburtstag, Berlin/New York (Walter de Gruyter)1995, 337-358.

  • Aporien der Vollendung. Ist Aristoteles' Metaphysik eine Metaphysik?, in: Danilo N. Basta / Slobodan Zunjic / Mladen Kozomora (Hg.), Kriza i perspektive filozofije. Mihailo Djuriću za sedamdeseti rodendam (Festschrift für Mihailo Djurić zum 70. Geburtstag), Belgrad (Tersit) 1995, 383-406. PDF

  • Ethik als Hemmung und Befreiung, in: Martin Endreß (Hg.), Zur Grundlegung einer integrativen Ethik. Für Hans Krämer, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 1995, 19-39 (stw 1205).

  • Die Zeit und die Schrift. Berührungen zwischen Levinas und Derrida, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 21.1 (1996), 3-24. - Wiederabdruck in: Thomas Freyer / Richard Schenk (Hg.), Emmanuel Levinas - Fragen an die Moderne, Wien (Passagen) 1996, 51-72. PDF

  • Was ist postmoderne Ethik?, in: ETHICA 4.1 (1996), 75-82.

  • Grundzüge einer Philosophie der Orientierung. Ein Forschungsprogramm, in: Boris Markov und Werner Stegmaier (Hg.), Strategien der Orientierung in der Postmoderne. Kollektive Monographie des Arbeitskreises “Philosophie der Orientierung. Bedingungen und Formen von Umorientierungsprozessen”. Deutsch-russisch-finnisches Forschungspro­jekt, St. Petersburg (St. Petersburg Universitäts-Verlag) 1996 (in deutscher und russischer Sprache), 3-35. - Überarbeitet wiederabgedruckt in: Richard Raatzsch (Hg.), Philosophieren über Philosophie, Leipziger Schriften zur Philosophie, Bd. 10, Leipzig (Leipziger Universitätsverlag) 1999, 162-173.

  • Orientierung. Leben als Grenze des Denkens (in russischer Sprache), in: Boris Markov / Werner Stegmaier (Hg.), Strategien der Orientierung in der Postmoderne. Kollektive Monographie des Arbeitskreises “Philosophie der Orientierung. Bedingungen und Formen von Umorientierungsprozessen”. Deutsch-russisch-finnisches Forschungsprojekt, St. Petersburg (St. Petersburg Universitäts-Verlag) 1996, 54-68.

  • Nietzsches Verzeitlichung des Denkens, in: KODIKAS/CODE. Ars Semeiotica 19.1-2 (1996), 17-27. - Wiederabdruck in: Osnovy ontologii. Ucebuoe posobie [Grundlagen der Ontologie. Lehrbuch], hg. von F.F. Vjakkerev, V.G. Ivanov, B.J. Lipskij u. B.V. Markov, St. Petersburg (St. Petersburg Universitäts-Verlag) 1997, ins Russische übers. von Boris Vassiliejewitsch Markov.

  • Das Gute inmitten des Bösen. Ethische Orientierung aus Zeichen in der jüdischen Tradition, in: Josef Simon (Hg.), Orientierung in Zeichen. Zeichen und Interpretation III, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 1997, 107-138 (stw 1278). PDF

  • Heimsuchung. Das Dialogische in der Philosophie des 20. Jahrhunderts, in: Gebhard Fürst (Hg.), Dialog als Selbstvollzug der Kirche? (Reihe Quaestiones disputatae, Bd. 166), Freiburg/Basel/Wien (Herder) 1997, 9-29.

  • Ethischer Widerstand. Zum Anfang der Philosophie nach der Schoa im Denken von Emmanuel Levinas, in: Trumah, Zeitschrift der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg, 6 (1997), 37-59; gekürzt wiederabgedruckt in: Günter Abel (Hg.), Französische Nachkriegsphilosophie. Autoren und Positionen (Schriftenreihe des Frankreich-Zentrums der Technischen Universität Berlin, Bd. 2), Berlin (Berlin Verlag Arno Spitz / Nomos) 2001, 45-67. PDF

  • (gemeinsam mit Daniel Krochmalnik) Einleitung zu: Werner Stegmaier / Daniel Krochmalnik (Hg.), Jüdischer Nietzscheanismus (Monographien und Texte zur Nietzsche-Forschung, Bd. 36), Berlin/New York (Walter de Gruyter) 1997, xiii-xxxii.

  • Levinas‘ Humanismus des anderen Menschen - ein Anti-Nietzscheanismus oder Nietzscheanismus?, in: Werner Stegmaier / Daniel Krochmalnik (Hg.), Jüdischer Nietzscheanismus (Monographien und Texte zur Nietzsche-Forschung, Bd. 36), Berlin/New York (Walter de Gruyter) 1997, 303-323. PDF

  • Ethik von der Herausforderung des Nihilismus. Nietzsches Lenzer-Heide-Entwurf, ins Finnische übers. v. Aapo Riikimäki und Jussi Kotkovirta (Etiikka ja nihilismin haaste), in: Jukka Keskitalo und Jussi Kotkavirta (Hg.), Järki, Usko, Eettisyys. Filosofian ja teologian kohtaamisia [Vernunft, Glaube, Sittlichkeit. Berührungspunkte zwischen Philosophie und Theologie], Jyväskylän yliopisto [Universität Jyväskylä Press] 1997, 85 - 106; ins Russische übers. von Boris Markov, in: Vestnik Sankt-Peterburgskogo universiteta [Mitteilungen der Universität Sankt-Petersburg], ser. 6, vyp. 3, No. 22 [Serie 6, Heft 3, Nr. 22] (2000), 12-16.

  • Geist. Hegel, Nietzsche und die Gegenwart, in: Nietzsche-Studien 26 (1997 [ersch. 1998]), 300-318, finnische Übersetzung von Jussi Kotkavirta, in: niin & näin 2.1 (1997), 15-21. PDF

  • Niklas Luhmanns Systemtheorie und die Ethik, in: ETHICA 6.1 (1998), 57-86. - Teilw. russische Übersetzung von Boris Markov in: Vestnik Sankt-Peterburgskogo universiteta [Mitteilungen der Universität St. Petersburg], Serie 6, Heft 3, 1998, 110-114. PDF

  • Romantische Philosophie zwischen Religion und Musik: Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher, in: Ulrich Prinz (Hg.), Wege in die Romantik. Vorträge des Europäischen Musikfestes Stuttgart 1997. Schriftenreihe der Internationalen Bachakademie Stuttgart, Bd. 8, Kassel/Basel/London/New York/Prag (Bärenreiter) 1998, 52-69.

  • Dekonstruktion und Hermeneutik. Zur Diskussion ihrer Abgrenzung, in: Werner Stegmaier, Hartwig Frank und Boris Markov (Hg.): Hermeneutik und Dekonstruktion (in russischer Sprache), St. Petersburg (St. Petersburg Universitäts-Verlag) 1999, 4-9.

  • „Die Dekonstruktion ist die Gerechtigkeit”: Jacques Derrida, in: Joseph Jurt (Hg.), Zeitgenössische französische Denker. Eine Bilanz (Reihe Rombach Litterae, Bd. 61), Freiburg im Breisgau (Rombach) 1998, 163-185. - Russische Übersetzung (u.d.T.: Jacques Derrida: die Dekonstruktion des europäischen Denkens) in: Werner Stegmaier / Hartwig Frank / Boris Markov (Hg.): Hermeneutik und Dekonstruktion (in russischer Sprache), St. Petersburg (St. Petersburg Universitäts-Verlag) 1999, 68-91.PDF

  • (gemeinsam mit Josef Simon) Einleitung zu: Josef Simon / Werner Stegmaier (Hg.), Fremde Vernunft. Zeichen und Interpretation IV, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 1998, 7-22 (stw 1367).

  • Diplomatie der Zeichen. Orientierung im Dialog eigener und fremder Vernunft, in: Josef Simon / Werner Stegmaier (Hg.), Fremde Vernunft. Zeichen und Interpretation IV, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 1998, 139-158 (stw 1367). PDF

  • Das Subjekt innerhalb der Grenzen der Kunst. Platons ‚Phaidros' und Luhmanns ‚Weltkunst‘, in: Wolfram Hogrebe (Hg.), Subjektivität, München (Fink) 1998, 205-222. PDF

  • „Denken”. Interpretationen des Denkens in der Philosophie der Moderne, in: Emil Angehrn / Bernard Baertschi (Hg.), Studia Philosophica 57 (1998), 209-228. – Veränderter Wiederabdruck u.d. T.: Grenzen und Freiheiten der Philosophie im Denken des Denkens, in: Georg Rudinger / Ralph Stöwer (Hg.), Menschen, Traditionen, Perspektiven. Psychologie in Bonn – eine wissenschaftliche Spurensuche. Reden und Vorträge des Symposions „100 Jahre Psychologisches Institut der Universität Bonn“ am 1. und 2. April 1998 im Bonner Universitätsclub (= Bonner Akademische Reden, Bd. 83), Bonn (Bouvier) 1999, 98-121. PDF

  • Denkprojekte des Glaubens. Zeichen bei Kierkegaard und Wittgenstein, in: Wittgenstein Studies 1997, 1/2, Sonderband Wittgenstein und Kierkegaard, hg. v. Richard Raatzsch und Ute Eichler [1999]. - Wiederabdruck in: Werner Stegmaier (Hg.), Kultur der Zeichen. Zeichen und Interpretation VI, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 2000, 292-313 (stw 1488). PDF

  • Von Nizza nach Sils-Maria. Nietzsches Abweg vom Gedanken der Ewigen Wiederkehr, in: Andreas Schirmer / Rüdiger Schmidt (Hg. im Auftrag der Stiftung Weimarer Klassik), Entdecken und Verraten. Zu Leben und Werk Friedrich Nietzsches, Weimar (Böhlau) 1999, 295-309.

  • Musik und Bedeutung. Zur Frage des Denkens des Denkens, in: Albrecht Riethmüller (Hg.), Sprache und Musik. Perspektiven einer Beziehung, Regensburg (Laaber) 1999, 37-47. PDF

  • Diltheys Denken des Lebens, in: Ralf Elm / Kristian Köchy / Manfred Meyer (Hg.), Hermeneutik des Lebens. Potentiale des Lebensbegriffs in der Krise der Moderne, Freiburg/München (Alber) 1999, 100-116. PDF

  • Das Zeichen X in der Philosophie der Moderne, in: Werner Stegmaier (Hg.), Zeichen-Kunst. Zeichen und Interpretation V, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 1999 [2000], 231-256 (stw 1447). PDF

  • Nietzsches vornehme Ethik, in: Diplomatisches Magazin. Mit Informationen für das Konsularkorps in Deutschland, 41. Jg., H. 2 (2000), 66 [u.d.T.: Am Grund des Denkens].

  • Denken als Gewalt. Philosophische Folgerungen aus der Shoa, in: Martin Onnasch (Hg.), Gewalt des Denkens? Reden zum Holocaust-Gedenktag 27. Januar 1999, Greifswald (Greifswalder Universitätsreden, Neue Folge, Nr. 93), Greifswald (Universität Greifswald) 2000, 25-35.

  • Kultur der Zeichen, Einleitung in: Werner Stegmaier (Hg.), Kultur der Zeichen. Zeichen und Interpretation VI, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 2000, 7-33 (stw 1488).

  • Nietzsche, die Juden und Europa, in: Werner Stegmaier (Hg.), Europa-Philosophie, Berlin/New York (Walter de Gruyter) 2000, 67-91. PDF

  • Anti-Lehren. Szene und Lehre in Friedrich Nietzsches Also sprach Zarathustra, in: Volker Gerhardt (Hg.), Friedrich Nietzsche, Also sprach Zarathustra (Klassiker auslegen), Berlin (Akademie) 2000, 191-224. PDF

  • Philosophie und Judentum nach Emmanuel Levinas, in: Werner Stegmaier (Hg.), Die philosophische Aktualität der jüdischen Tradition, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 2000, 429-460 (1499).

  • Jacques Derrida: De la Grammatologie, in: Walter Erhart / Herbert Jaumann (Hg.), Jahrhundertbücher. Große Theorien von Freud bis Luhmann, München (Beck) 2000, 335-357.

  • Nietzsches Zeichen, in: Nietzsche-Studien 29 (2000), 41-69.

  • Die Funktion von Leitbildern in der Orientierung. Perspektiven der europäischen Philosophie, in: Jürgen Dummer / Meinolf Vielberg (Hg.), Leitbilder in der Diskussion (Reihe Altertumswissenschaftliches Kolloquium, Bd. 3), Stuttgart (Steiner) 2001, 93-111.

  • Orientierung an anderer Orientierung. Zum Umgang mit Texten nach Kant, in: Dieter Schönecker / Thomas Zwenger (Hg.), Kant verstehen / Understanding Kant. Über die Interpretation philosophischer Texte, Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft) 2001, 198-234, 2., unveränderte Aufl. 2004. PDF

  • Notwendiger Gang und notwendiger Perspektivismus. Nietzsches Aufhebung der Hegelschen Philosophie, ins Finnische übers. von Jukka Laari, in: Jukka Laari (Hg.), Nietzschen hämära. Pieni kirja Nietzschestä ja filosofiasta (SoPhi 59), Jyväskylä (Jyväskylän yliopisto) 2001, 19-44. – Deutsch unter dem Titel: Die Substanz muss Fluktuanz werden. Nietzsches Aufhebung der Hegelschen Dialektik, in: Berliner Debatte Initial 12.4 (2001), Themenheft “Unaufhörliche Dialektik”, 3-12. PDF

  • Der Tod und das Denken, in: Michael Herbst (Hg.), Der Mensch und sein Tod. Grundsätze der ärztlichen Sterbebegleitung, Frankfurt am Main u.a. (Peter Lang) 2001, 301-318.

  • Zwischen Kulturen. Orientierung in Zeichen nach Wittgenstein, in: Wilhelm Lütterfelds / Djavid Salehi (Hg.), “Wir können uns nicht in sie finden”. Probleme interkultureller Verständigung und Kooperation, Wittgenstein-Studien 3 (2001), 53-67. PDF

  • Nietzsches Lehren, Nietzsches Zeichen, in: Renate Reschke (Hg.), Zeitenwende – Wertewende. Internationaler Kongreß zum 100. Todestag Friedrich Nietzsches vom 24.-27. August 2000 in Naumburg (Nietzscheforschung, Sonderband 1), Berlin (Akademie) 2001 , 77-96. – Wiederabdruck in: Text & Kontext (Zeitschrift für germanistische Literaturforschung Kopenhagen/München) 23.1 (2001), 47-74. – Engl. Übersetzung: Nietzsche’s Doctrines, Nietzsche’s Signs, in: The Journal of Nietzsche Studies 31 (Spring 2006), 20-41. PDF

  • Von Juden lernen, in: WIDERSPRUCH. Münchner Zeitschrift für Philosophie 37 (Okt./Nov. 2001), 69-76.

  • Nietzsche’s Theology: Perspectives for God, Faith, and Justice, übers. v. Julia Jansen in: New Nietzsche Studies (New York) 4, 3/4 (2000-2001), 73-89. – Jugoslawisch u.d.T.: Advokat boga, advokat đavola: Ničeova teologiija, übers. von Vladimir Milisavljević, in: Iskustva (Belgrad) IV 11/12 (2002), 361-386. – Deutsch u.d.T.: Advokat Gottes und des Teufels: Nietzsches Theologie, in: Ulrich Willers (Hg.), Theodizee im Zeichen des Dionysos. Nietzsches Fragen jenseits von Moral und Religion, Münster (LIT) 2003, 163-177. – Wiederabdruck u.d.T.: Nietzsches Theologie. Perspektiven für Gott, Glaube und Gerechtigkeit, in: Daniel Mourkojannis und Rüdiger Schmidt-Grépály (Hg.), Nietzsche im Christentum. Theologische Perspektiven nach Nietzsches Proklamation des Todes Gottes, Basel (Schwabe) 2004, 1-21. PDF

  • Orientierung an Recht und Religion, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 27.1 (2002), 3-17.

  • Kommunikation mit einem Unbegreiflichen. Aktuelle Reflexionen zu den »Bekenntnissen« des Aurelius Augustinus als neuer philosophischer Ausdrucksform, in: Manfred Voigts (Hg.), Von Enoch bis Kafka. Festschrift von Karl Erich Grözinger zum 60. Geburtstag, Wiesbaden (Harrassowitz) 2002, 271-284.

  • Hermeneutik der ethischen Orientierung. Autonomie, Autarkie und Heteronomie im europäischen Denken, in: Internationales Jahrbuch für Hermeneutik (hg. v. Günter Figal) 1 (2002), 209 -229. - Wiederabdruck u.d.T.: Der Einzelne und das Gesetz. Autarkie, Autonomie und Heteronomie im europäischen Denken, in: Klaus Peter Köpping / Michael Welker / Reiner Wiehl (Hg.), Die autonome Person – eine europäische Erfindung, München (Fink) 2002, 237-253. PDF

  • Ein Mathematiker in der Landschaft Zarathustras. Felix Hausdorff als Philosoph, in: Nietzsche-Studien 31 (2002), 195-240. PDF

  • Das Ethische denken. Über das Denken des Ethischen und das Denken des Denkens, in: Tilman Borsche (Hg.), Denkformen – Lebensformen. Tagung des Engeren Kreises der Allgemeinen Gesellschaft für Philosophie in Deutschland, Hildesheim 3.-6. Oktober 2000, Hildesheim/Zürich/New York (Olms) 2003, 199-221. PDF

  • Politik und Ethik in philosophischer und systemtheoretischer Sicht (Einführung), in: Jaromir Brejdak / Werner Stegmaier / Ireneusz Zieminski (Hg.), Politik und Ethik in philosophischer und systemtheoretischer Sicht. Vorträge zur 4. Internationalen Philosophischen Sommerschule des Nord- und osteuropäischen Forums für Philosophie vom 19. bis 24. August 2002 in Szczecin (Stettin), Polen, 2 Bde., einer in polnischer, einer in deutscher Sprache, Szczecin (Szczecinski Universitet) 2003, 17-32 / 19-37.

  • Politik und Ethik nach Niklas Luhmann, in: Jaromir Brejdak / Werner Stegmaier / Ireneusz Zieminski (Hg.), Politik und Ethik in philosophischer und systemtheoretischer Sicht. Vorträge zur 4. Internationalen Philosophischen Sommerschule des Nord- und osteuropäischen Forums für Philosophie vom 19. bis 24. August 2002 in Szczecin (Stettin), Polen, 2 Bde., einer in polnischer, einer in deutscher Sprache, Szczecin (Szczecinski Universitet) 2003, 115-133 / 135-155.

  • Denken in Formen und Zeichen. Umorientierungen durch globale Kommunikation, in: Internationales Forum für Gestaltung Ulm (Hg.), Form und Zeichen – Globale Kommunikation, Basel/Boston/Berlin (Birkhäuser Verlag für Architektur) 2003, 20-28.

  • Mit Ausnahmen umgehen: Zur Praxis der ethischen Orientierung. Eine Skizze, in: Claus Dierksmeier (Hg.), Die Ausnahme denken. Festschrift zum 60. Geburtstag von Klaus-Michael Kodalle in zwei Bänden, Würzburg (Königshausen&Neumann) 2003, Bd. 1, 127-140.

  • Wie idealistisch ist die alltägliche Orientierung? Zur Wiederkehr des Idealismus nach Friedrich Nietzsche, in: Andreas Roser / Thomas Mohrs / Djavid Salehi (Hg.), Wiederkehr des Idealismus? Festschrift für Wilhelm Lütterfelds zum 60. Geburtstag, Frankfurt am Main u.a. (Peter Lang) 2003, 75-92.

  • Zeit und Mass. Eine philosophische Reflexion der gotischen Backsteinkathedralen im Ostseeraum, in: Carola Häntsch (Hg.), Philosophieren im Ostseeraum. Beiträge des Nord- und osteuropäischen Forums für Philosophie Greifswald, Wiesbaden (Harrasowitz) 2004, 379-389.

  • Nietzsches und Luhmanns Aufklärung der Aufklärung: Der Verzicht auf ,die Vernunft’, in: Renate Reschke (Hg.), Nietzsche – Radikalaufklärer oder radikaler Gegenaufklärer? Internationale Tagung der Nietzsche-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der Kant-Forschungsstelle Mainz und der Stiftung Weimarer Klassik und Kunstsammlungen vom 15.-17. Mai 2003 in Weimar, Berlin (Akademie) 2004, 167-178.

  • Die Bedeutung des Priesters für das asketische Ideal. Nietzsches ‚Theorie’ der Kultur Europas, in: Otfried Höffe (Hg.), Friedrich Nietzsche, Zur Genealogie der Moral (Klassiker auslegen), Berlin (Akademie) 2004, 149-162.

  • Orientierung zum Handeln in wechselnden Horizonten, in: Ralf Elm (Hg.), Horizonte des Horizontbegriffs. Hermeneutische, phänomenologische und interkulturelle Studien, Sankt Augustin (Academia) 2004, 251-266. – Spanische Übersetzung unter dem Titel: Orientación para la acción en horizontes cambiantes. Un intento sistemático en conexión con Kant y Nietzsche, in: Gustavo Leyva (Hg.), Filosofia de la Acción. Un análisis histórico-sistemático de la acción y la racionalidad práctica en los clásicos de la filosofía, Madrid (Editorial Síntesis de Madrid / Universidad Autónoma Metropolitana) 2008, 471-487. PDF

  • „Philosophischer Idealismus” und die „Musik des Lebens”. Zu Nietzsches Umgang mit Paradoxien. Eine kontextuelle Interpretation des Aphorismus Nr. 372 der Fröhlichen Wissenschaft, in: Nietzsche-Studien 33 (2004), 90-128. PDF

  • Die Bindung des Bindenden. Levinas’ Konzeption des Politischen, in: Pascal Delhom / Alfred Hirsch (Hg.), Im Angesicht des Anderen. Levinas’ Philosophie des Politischen, Zürich/Berlin (diaphanes) 2005, 25-44. PDF

  • „sehe mich wenigstens nach dem Wege um”. Zur Herkunft der Religions- und Orientierungsphilosophie, in: Tilman Beyrich (Hg.), Unerwartete Theologie. Festschrift Bernd Hildebrandt, Münster (LIT) 2005, 185-202.

  • Friedrich Nietzsche (1844-1900), in: Stefan Majetschak (Hg.), Klassiker der Kunstphilosophie. Von Platon bis Lyotard, München (Beck) 2005, 199-222. PDF

  • Nietzsche nach Heidegger, in: Alfred Denker / Marion Heinz / John Sallis / Ben Vedder / Holger Zaborowski (hg.), Heidegger-Jahrbuch, Bd. 2: “Heidegger und Nietzsche”,  Freiburg (Alber) 2005, 321-336.

  • Nach der Subjektivität: Selbstbezüge der Orientierung, in: Ingolf U. Dalferth / Philipp Stoellger (Hg.), Krisen der Subjektivität. Problemfelder eines strittigen Paradigmas, Tübingen (Mohr Siebeck) 2005, 79-101. PDF

  • ‚Anhaltspunkte’. Zur Sprache des ‚Halts’ in der Orientierung, in: Oya Erdogan / Dietmar Koch (Hg.), Im Garten der Philosophie. Festschrift für Hans-Dieter Bahr zum 65. Geburtstag, München (Fink) 2005, 199-213.

  • Differenzen der Differenz. Die Leitunterscheidungen der Hegelschen Phänomenologie des Geistes, der Husserlschen Transzendentalen Phänomenologie und der Luhmannschen Systemtheorie und ihre Leistungen, in: Jaromir Brejdak / Reinhold Esterbauer / Sonja Rinofner-Kreidl / Hans Rainer Sepp (Hg.), Phänomenologie und Systemtheorie, Würzburg (Königshausen&Neumann) 2006, 37-50. PDF

  • „Eigentlich nur das Gebiet der persönlichen Reibungen”. Schleiermachers bewegliche Konzeption eines beweglichen Staates, in: Niels Jörgen Cappelörn / Richard Crouter / Theodor Jörgensen / Claus Osthövener (Hg.), Subjektivität und Wahrheit / Subjectivity and Truth. Akten des Schleiermacher- Kierkegaard-Kongresses in Kopenhagen, Oktober 2003, Berlin/New York (Walter de Gruyter) 2006, 479-502. PDF

  • Eugenik und die Zukunft im außermoralischen Sinn: Nietzsches furchtlose Perspektiven, in: Stefan Lorenz Sorgner / H. James Birx / Nikolaus Knoepffler (Hg.), Eugenik und die Zukunft, Freiburg/München (Alber) 2006, 27-42.

  • Tora zur Orientierung. Jüdische Skepsis gegen Religionsphilosophie, in: Jahrbuch für Religionsphilosophie (hg. v. Markus Enders) 5 (2006), 23-43. PDF

  • ‚Non solo ammettere, ma anche amare una buona parte di caso e di assurdità’. Löwith e Heidegger interpreti di Nietzsche [‚einen guten Theil Zufall, Unsinn nicht nur zugestehen, sondern lieben’. Nietzsche nach Löwith und Heidegger], in: Carlo Gentili / Werner Stegmaier / Aldo Venturelli (Hg.), Metafisica e nichilismo. Löwith e Heidegger interpreti di Nietzsche, Bologna (Pendragon) 2006, 37-60.

  • Gesichter der Politik. Verantwortung zwischen rechtlicher, politischer und ethischer Orientierung, in: Ludger Heidbrink / Alfred Hirsch (Hg.), Staat ohne Verantwortung? Zum Wandel der Aufgaben von Staat und Politik, Frankfurt am Main/New York (Campus) 2007, 143-164.

  • Das Problem des Sich-Orientierens nach Kant, in: Udo Kern (Hg.), Was ist und was sein soll. Natur und Freiheit bei Immanuel Kant, Berlin/New York (Walter de Gruyter) 2007, 207-221.
  • Religion als Stärkung der Moral? Eine Fallstudie zur Irak-Krise 2003, in: Ingolf U. Dalferth / Philipp Stoellger (Hg.), Hermeneutik der Religion (Religion in Philosophy and Theology, Bd. 27), Tübingen (Mohr Siebeck) 2007, 253-270.

  • Anhaltspunkte. Spuren zur Orientierung, in: Sibylle Krämer / Werner Kogge / Gernot Grube (Hg.), Spur. Spurenlesen als Orientierungstechnik und Wissenskunst, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 2007, 82-94 (stw 1830). PDF

  • Gott im Denken. Religion bei Levinas und Derrida, in: Rudolf Langthaler / Wolfgang Treitler (Hg.), Die Gottesfrage in der europäischen Philosophie und Literatur des 20. Jahrhunderts, Wien/Köln/Weimar (Böhlau) 2007, 67-82.

  • Zur Frage der Verständlichkeit. Nietzsches Beitrag zum interkulturellen Kommunizieren und Philosophieren, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 32.2 (2007), 107-119. PDF

  • Zum zeitlichen Frieden, in: Alfred Hirsch / Pascal Delhom (Hg.), Denkwege des Friedens. Aporien und Perspektiven, Freiburg/München (Alber) 2007, 70-86. PDF

  • Nietzsches Kritik der Toleranz, in: Christoph Enders / Michael Kahlo (Hg.), Toleranz als Ordnungsprinzip? Die moderne Bürgergesellschaft zwischen Offenheit und Selbstaufgabe, Paderborn (mentis) 2007, 195-206. PDF

  • Nach Montinari. Zur Nietzsche-Philologie, in: Nietzsche-Studien 36 (2007), 80-94. – Englische Übersetzung von Lisa Anderson unter dem Titel: After Montinari. On Nietzsche Philology, in: The Journal of Nietzsche Studies 38 (Fall 2009), 5-19. – Französische Übersetzung von Patrick Wotling unter dem Titel: La philologie et Nietzsche. Lignes directrices pour une philologie adaptée à la philosophie de Nietzsche aujourd’hui, in: Jean-François Balaudé / Patrick Wotling (Hg.), „L’art de bien lire“. Nietzsche et la philologie, Paris (Vrin) 2012, 271-287. PDF

  • Gaia scienza, arte della filosofia, trad. di Carla Danani, in: Francesco Totaro (Hg.), Verità e prospettiva in Nietzsche, Roma (Carocci) 2008, 77-93. - Deutsche Fassung: Fröhliche Wissenschaft als Kunst der Philosophie, in: Hubertus Busche / Anton Schmitt (Hg.), Kant als Bezugspunkt philosophischen Denkens. Festschrift Peter Baumanns zum 75. Geburtstag, Würzburg (Königshausen&Neumann) 2010, 295-312.

  • Vertrauen in die Orientierung im Kontext einer Philosophie der Orientierung, in: Michael Fischer / Ian Kaplow (Hg.), Vertrauen im Ungewissen – Leben in offenen Horizonten (Philosophie aktuell. Veröffentlichungen aus der Arbeit des Forschungsinstitutes für Philosophie Hannover, hg. v. Gerhard Kruip, Bd. 6), Münster (LIT) 2008, 16-26.

  • Diltheys Beitrag zu einer Philosophie der Orientierung, in: Gudrun Bertram-Kühne / Frithjof Rodi (Hg.), Dilthey und die hermeneutische Wende in der Philosophie, Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 2008, 205-220. PDF

  • Die Nöte des Lebens und die Freiheit für andere Moralen. Nietzsches Moralkritik und Nietzsches Ethik, in: IV. Jahrbuch für Lebensphilosophie (2008/09): Lebensphilosophische Vordenker des 18. und 19. Jahrhunderts, hg. v. Robert Josef Kozljanič, München (Albunea) 2008, 165-177.

  • Nietzsches Scherze, in: Andrea Anker / Andreas Hunziker / Philipp Stoellger / Hartmut von Sass (Hg.), Zwischen den Zeichen. Ingolf U. Dalferth zum 60. Geburtstag (Hermeneutische Blätter 1/2, 2008), Zürich (Institut für Hermeneutik und Religionsphilosophie, Universität Zürich) 2008, 244-252.

  • Nietzsches Umwertung (auch) der Affekte, in: Hilge Landweer / Ursula Renz (Hg.), Klassische Emotionstheorien. Von Platon bis Wittgenstein, Berlin/New York (Walter de Gruyter) 2008, 525-546. PDF

  • Schicksal Nietzsche? Zu Nietzsches Selbsteinschätzung als Schicksal der Philosophie und der Menschheit (Ecce homo, Warum ich ein Schicksal bin 1), in: Nietzsche-Studien 37 (2008), 62-114. ­– Portugiesische Übersetzung unter dem Titel: Nietzsche como destino da filosofia e da humanidade? Interpretação contextual do § 1 do capitulo “Por que sou um destino”, de Ecce homo, tradutor João Paulo Simões Vilas Bôas, in: TRANS/FORM/AÇÃO. Revista de Filosofiada UNESP (Universidade Estadual Paulista) 33.2 (2010), 241-277, nochmals abgedruckt in TRANS/FORM/AÇÃO 34.1 (2011), 241-277. – Weitere portugiesische Übersetzung unter dem Titel: A transvaloraçao de Nietzsche como destino da filosofia e da humanidade? (Ecce homo, Por que sou um destino, § 1), Traduçao de Cecília Amado, in: Ivo da Silva Júnior (Organizaçao), Filosofia e Cultura. Festschrift em homenagem a Scarlett Marton, São Paulo (Editora Barcarolla) 2011, 195-231. – Gekürzte und überarbeitete Fassung unter dem Titel: Nietzsches Selbsteinschätzung als Schicksal der Philosophie und der Menschheit (Ecce homo, Warum ich ein Schicksal bin 1), in: Duncan Large / Nicholas Martin (Hg.), Nietzsche’s Ecce homo, (im Erscheinen). PDF PDF

  • Nietzsche im 21. Jahrhundert. Mittel und Ziele einer neuen Nietzsche-Philologie, in: Nietzscheforschung 16 (2009), 17-26. - Gekürzt wiederabgedruckt in: information Philosophie 2009, H. 3, 7-15.

  • Jazyk filosofii orientacii [Die Sprache der Philosophie der Orientierung], in: E. Ja. Reschabeka / B. V. Markov, /Ju. M. Schilkova (Hg.), Jazyki filosofii [Sprachen der Philosophie], St. Petersburg (St. Petersburg Universitäts-Verlag) 2009, S. 239-256.

  • (gemeinsam mit Andreas Rupschus) „Inconsequenz Spinoza’s“? Adolf Trendelenburg als Quelle von Nietzsches Spinoza-Kritik in Jenseits von Gut und Böse 13, in: Nietzsche-Studien 38 (2009), 299-308. – Portugiesische Übersetzung von Leonardo Mees: „Inconsequência de Spinoza?“, in: André Martins / Homero Santiago / Luís César Oliva (Hg.), As ilusões do eu. Spinoza e Nietzsche, Rio de Janeiro (Civilizaçao Brasilieira) 2011, 163-182.

  • Der Tod Gottes und das Leben der Wissenschaft. Nietzsches Aphorismus vom tollen Menschen im Kontext seiner Fröhlichen Wissenschaft, in: Carlo Gentili / Cathrin Nielsen (Hg.), Der Tod Gottes und die Wissenschaft, Berlin/New York (De Gruyter) 2010, 1-16.

  • Eine Gesellschaft von Schauspielern. Nietzsches soziologische Analysen und politische Erwartungen im V. Buch der Fröhlichen Wissenschaft, in: Chiara Piazzesi / Giuliano Campioni / Patrick Wotling (Hg.), Letture della Gaia scienza / Lectures du Gai savoir, Pisa (Edizioni ETS) 2010, 251-274.

  • „ohne Hegel kein Darwin”. Kontextuelle Interpretation des Aphorismus Nr. 357 aus dem V. Buch der Fröhlichen Wissenschaft, in: Nietzscheforschung 17 (2010), 65-82. PDF

  • Der Geist der Bildung. Anregungen Nietzsches zur Neuorientierung des europäischen Bildungsideals im Zeichen der Interkulturalität, in: Alfred Hirsch / Ronald Kurt (Hg.), Interkultur — Jugendkultur. Bildung neu verstehen, Wiesbaden (VS Verlag für Sozialwesen / Springer Fachmedien) 2010, 85-101.

  • Nietzsches Mitteilungszeichen, Elias’ Symboltheorie und die Spielräume der Orientierung, in: Friederike Günther / Angela Holzer / Enrico Müller (Hg.), Zur Genealogie des Zivilisationsprozesses: Friedrich Nietzsche und Norbert Elias, Berlin/New York (De Gruyter) 2010, 285-302. PDF

  • Die Freisetzung einer Philosophie der Orientierung durch Friedrich Nietzsche, in: Joachim Bromand / Guido Kreis (Hg.), Was sich nicht sagen lässt. Das Nicht-Begriffliche in Wissenschaft, Kunst und Religion, Berlin (Akademie) 2010, 355-367. PDF

  • Orientierung durch Mathematik, in: Markus Helmerich / Katja Lengnink / Gregor Nickel / Martin Rathgeb (Hg.), Mathematik verstehen. Philosophische und Didaktische Perspektiven, Wiesbaden (Vieweg+Teubner) 2011, 15-25. PDF

  • Josef Simons Nietzsche-Interpretation. Fünf Grundzüge zur Orientierung, in: Nietzsche-Studien 39 (2010), 2-11. PDF

  • Der See des Menschen, das Meer des Übermenschen und der Brunnen des Geistes. Fluss und Fassung einer Metapher Friedrich Nietzsches, in: Nietzsche-Studien 39 (2010), 145-179. — Auszugsweise unter dem Titel „Das Meer des Übermenschen. Zarathustras Lehre im Fluss der Metaphern” wiederabgedruckt in: Nietzscheforschung 18 (2011), 139-153. PDF

  • Ordnungen der Toleranz zur Entlastung von Toleranz. Der Zugang einer Philosophie der Orientierung, in: Christoph Enders / Michael Kahlo (Hg.), Diversität und Toleranz. Toleranz als Ordnungsprinzip?, Paderborn (mentis) 2010, 263-276.

  • „Wie jedes Geschlecht über die Liebe sein Vorurtheil hat.” Nietzsche zwischen Hegel und Levinas, in: Brigitta Keintzel / Burkhard Liebsch (Hg.), Hegel und Levinas. Kreuzungen, Brüche, Überschreitungen, Freiburg/München (Alber) 2010, 224-245.

  • Der Mensch als Orientierungswesen. Anthropologie zwischen alter und ego, in: Ingolf U. Dalferth / Andreas Hunziker (Hg.), Seinkönnen. Der Mensch zwischen Möglichkeit und Wirklichkeit, Tübingen (Mohr Siebeck) 2011, 63-73. PDF

  • Musik des Lebens. Orientierung in Rhythmen, Routinen und Religionen, in: Ingolf U. Dalferth / Stefan Berg (Hg.), Gestalteter Klang — gestalteter Sinn. Orientierungsstrategien in Musik und Religion im Wandel der Zeit, Leipzig (Evangelische Verlagsanstalt) 2011, 197-212. — Fernsehaufnahme des Vortrags gesendet vom SWR, tele-akademie, 18. 10. 2009, 8.30 h - 9.15 h.

  • Niklas Luhmann als Philosoph, in: Christina Gansel (Hg.), Systemtheorie in den Fachwissenschaften. Zugänge, Methoden, Probleme, Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 2011, 11-32. PDF

  • Start-Paradoxien moderner Orientierung. Über Spinozas Ethik und ihr höchstes Gut im Blick auf Luhmanns Systemtheorie, in: Hubertus Busche (Ed. in Collaboration with Stefan Hessbrueggen-Walter), Departure for Modern Europe. A Handbook of Early Modern Philosophy (1400 and 1700), Hamburg (Meiner) 2011, 207-216. PDF

  • Orientierung nach Zentrum und Peripherie, in: Bernhard Lichtnau (Hg.), Bildende Kunst in Mecklenburg und Pommern von 1880 bis 1950. Kunstprozesse zwischen Zentrum und Peripherie, Berlin (Lukas Verlag) 2011, 25-35.

  • Diesseits von Realismus und Anti-Realismus: Die Realität der Orientierung, in: Elisabeth Heinrich / Dieter Schönecker (Hg.), Wirklichkeit und Wahrnehmung des Heiligen, Schönen und Guten, Paderborn (mentis) 2011, 39-63. PDF

  • Die Autonomie der Orientierung, in: Internationales Jahrbuch für Hermeneutik (hg. v. Günter Figal) 10 (2011), 161-173. PDF

  • Fearless Findings. Instinct and Language in Book V of the Gay Science, ins Engl. übers. v. João Constancio und Katia Hay, in: João Constancio / Maria João Mayer Branco (Hg.), Nietzsche on Instinct and Language, Berlin/Boston (De Gruyter) 2011, 185-200.

  • „Wissenschaft“ als Vorurteil. Kontextuelle Interpretation des Aphorismus Nr. 373 der Fröhlichen Wissenschaft, in: Helmut Heit / Günter Abel / Marco Brusotti (Hg.), Nietzsches Wissenschaftsphilosophie. Hintergründe, Wirkungen und Aktualität (Monographien und Texte zur Nietzsche-Forschung, Bd. 59), Berlin/Boston (De Gruyter) 2012, 25-37. PDF

  • Wie leben wir mit dem Nihilismus? Nietzsches Nihilismus aus der Sicht einer aktuellen Philosophie der Orientierung, in: Tijdschrift voor Filosofie 74 (2012), 319-338. PDF

  • Die Wissenschaft auf dem Boden des Lebens. Nietzsches Wissenschaftskritik im V. Buch seiner Fröhlichen Wissenschaft, in: Günter Gödde / Michael B. Buchholz (Hg.), Der Besen, mit dem die Hexe fliegt. Wissenschaft und Therapeutik des Unbewussten, Bd. 1: Psychologie als Wissenschaft der Komplementarität, Gießen (Psychosozial-Verlag) 2012, 387-408.

  • (gemeinsam mit Andrea Christian Bertino) Methoden der Nietzsche-Interpretation. 19. Nietzsche Werkstatt Schulpforta, 16.-19. September 2011, Einleitung, in: Nietzscheforschung 19 (2012), 265-267.

  • Nietzsche seit 40 Jahren, in: Information Philosophie 2012, H. 3/4, 40-44.

  • Orientierung durch Kirchen im weiten Raum, in: Kirchbautag Rostock 2011. Kirchenraum – Freiraum – Hoffnungsraum, Marburg (Jonas) 2012, 54-62.

  • „Wo wir noch gehen, da wird bald niemand mehr gehen können.“ Über Nietzsches Metapher vom „warmen unheimlichen Atem des Tauwinds“, die Situation Europas und die Orientierungsbedürfnisse unserer Zeit, in: akademische Blätter. Zeitschrift des Verbandes der Vereine Deutscher Studenten, 114 Jg. (2012), 135 f.

  • Spielräume der Moralkritik. Die Beispiele Schopenhauers und Nietzsches, in: Dieter Birnbacher / Andreas Urs Sommer (Hg.), Moralkritik bei Schopenhauer und Nietzsche, Würzburg (Königshausen&Neumann) 2013, 9-24.

  • Vergangenheit in der Zukunft: Nietzsches Nachricht vom ‚Tod Gottes’, in: Marius Timmann Majlaand / Ulrik Houlind Rasmussen / Philipp Stoellger (Hg.), Impossible Time. Past and Future in the Philosophy of Religion, Tübingen (Mohr/Siebeck) 2013, 33-44.

  • Nietzsches Hoffnungen auf die Philosophie und die Gegenwart, in: Marcus Andreas Born / Axel Pichler (Hg.), Texturen des Denkens. Nietzsches Inszenierung der Philosophie in Jenseits von Gut und Böse, Berlin/Boston (De Gruyter) 2013, 205-230. PDF

  • Oh Mensch! Gieb Acht! Kontextuelle Interpretation des Mitternachts-Lieds aus Nietzsches Also sprach Zarathustra, in: Nietzsche-Studien 42 (2013), 85-115. PDF

  • Von Religionsstiftern lernen: Deutungsmacht als Kraft zur Orientierung, in: Philipp Stoellger (Hg.), Deutungsmacht: Religion und belief systems in Deutungsmachtkonflikten, Tübingen (Mohr Siebeck) 2014, 121-138. PDF

  • Schuld und Rang. Nietzsches Vorschlag zur Überwindung des Schuldkomplexes, in: Johannes Brachtendorf / Stephan Herzberg (Hg.), Vergebung. Philosophische Perspektiven auf ein Problemfeld der Ethik, Münster (mentis) 2014, 149-165. PDF

  • Nietzsches Prognosen, in: Bernd Rill (Hg.), Der Erste Weltkrieg. „In Europa gehen die Lichter aus!“, München (Hanns-Seidl-Stiftung e.V.) 2014, 9-17.

  • Keine Angst vor dem Relativismus. Der Halt der Orientierung, in: Coincidentia. Zeitschrift für europäische Geistesgeschichte 4.2 (2013), hg. v. Kirstin Zeyer und Wolfgang Christian Schneider, Aschendorff (Kueser Akademie für europäische Geistesgeschichte, Bernkastel-Kues), 377-395. PDF

  • Vom Finden des eigenen Maßes. Die Häutungen von Nietzsches Gedicht „Nach neuen Meeren“, Carla Danani / Benedetta Giovanola / Maria Letizia Perri / Daniela Verducci (Hg.), L’essere che è, l’essere che accade. Percorsi teoretici in filosofia morale in onore di Francesco Totaro, in: Milano (Vita e Pensiero) 2014, 251-260. PDF

  • Die Freiheit des Philosophierens und das Amt der Philosophie. Nietzsches Vorschläge in unserer Orientierung, in: Steffen Dietzsch / Claudia Terne (Hg.), Nietzsches Perspektiven. Über Dichten und Denken in der Moderne. [Festschrift für Renate Reschke], Berlin / Boston 2014, 1-14. PDF

  • Spielräume der Moral in Orientierungssituationen, in: Stefan Berg / Hartmut von Sass (Hg.), Spielzüge. Zur Dialektik des Spiels und seinem metaphorischen Mehrwert, Freiburg / München 2014, 264-277. PDF

  • „Auch der Muthigste von uns hat nur selten den Muth zu dem, was er eigentlich weiss ...” (GD, Sprüche und Pfeile 2). Grenzen der philosophischen Erkenntnis im Nihilismus und Nietzsches Kunst der Sentenz (Thesen), in: Céline Denat / Patrick Wotling (Hg.), Les hétérodoxies der Nietzsche. Lectures du Crépuscule des idoles, Reims (épure: Éditions et presses universitaires de Reims) 2014, 365-369.

  • O poder em situações de orientação. Sobre o sentido do caráter „amorfo“ do poder. [Macht in Orientierungssituationen. Zum Sinn des „Amorphen“ der Macht], tradução Vicente A. Arruda Sampaio, revisão técnica André Luis Muniz García, in: André Luis Muniz García / Lucas Angioni (Hg.), Labirintos da Filosofia: Festschrift aos 60 anos de Oswaldo Giacoia Jr., Campinas (Editora PHI LTDA) 2014, 210-233. PDF

  • Rang und Reputation. Zur Theoretisierbarkeit der Persönlichkeit, in: Christian Benne / Enrico Müller (Hg.), Ohnmacht des Subjekts – Macht der Persönlichkeit, Basel (Schwabe) 2014, 71-90. PDF

  • Eine Frage zum Schluss. Das neunte Hauptstück: „was ist vornehm?“, in: Marcus Andreas Born (Hg.), Friedrich Nietzsche, Jenseits von Gut und Böse (Klassiker Auslegen), Berlin / Boston (De Gruyter) 2014, 179-205.  PDF 

  • Die Bedeutung der Philosophie von Emmanuel Levinas für die Orientierung des Menschen, in: Arto Laitinen / Jussi Saarinen / Heikki Ikäheimo / Pessi Lyyra / Petteri Niemi (Hg.), Sisäisyys & suunnisstautuminen. Juhlakirja Jussi Kotkavirralle, Jyväskylän yliopisto ja kirjoittajat (SoPhi 125) 2014, 678-687. PDF

  • Beseligende Freiheit der menschlichen Orientierung. Nietzsches „Typus Jesus“, in: Jahrbuch für Religionsphilosophie 13 (2014), 35-53. – Russische Übersetzung in: Vestnik of St. Petersburg University, Series 17: Philosophy. Conflict studies. Culture studies. Religious studies, Issue 1 (2015), 157-168. PDF PDF

  • zusammen mit Andrea Christian Bertino: Nietzsches Anthropologiekritik, in: Marc Rölli (Hg.), Zur Geschichte der Anthropologiekritik, Bielefeld (transcript) 2015, 65-80.

  • Fünftes Buch: „Wir Furchtlosen“. Die Zwischenzeit der Heiterkeit, in: Jutta Georg / Christian Benne (Hg.), Friedrich Nietzsche, Die fröhliche Wissenschaft (Klassiker Auslegen), Berlin / Boston (De Gruyter) 2015, 129-150.

  • Die Wirklichkeit der Orientierung. Perspektivität und Realität nach Nietzsche und Luhmann, in: Nietzscheforschung 22 (2015), 93-111.

  • Subjects as Temporal Clues to Orientation: Nietzsche and Luhmann on Subjectivity, transl. by Bartholomew Ryan and João Constâncio, in: João Constâncio / Maria João Mayer Branco/ Bartholomew Ryan (Hg.), Nietzsche and the Problem of Subjectivity, Berlin / Boston (De Gruyter) 2015, 487-511.

  • Orientierung an der Zeit. Logik, Paradoxie und Theorie nach Nietzsche und Luhmann, in: Nietzsche-Studien 44 (2015), 413-445.

  • Wenn Organisationen denken, wie zeigt sich, dass sie denken?, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 40.2-3 (2015), Schwerpunkt „Artikulationsformen des Denkens“, 181-195.

  • Orientierung an Menschen. Zur Kritik der Anthropologie, in: Oliver Müller / Giovanni Maio (Hg.), Orientierung am Menschen. Anthropologische Konzeptionen und normative Perspektiven, Göttingen 2015, 163-181.

  • Moralische Herausforderungen von Nietzsches Nihilismus in der Perspektive der Philosophie der Orientierung: 7 Thesen, in: Paolo D‘Iorio / Maria Cristina Fornari / Luca Lupo / Chiara Piazzesi (Hg.), Prospettive. Omaggio a Giuliano Campioni, Pisa 2015, 251-256.

  •  Verständigung unter Orientierungen nach Nietzsche und Luhmann, in: TEORIA. Rivista di filosofia XXXV/2015/2; Relazione e intersoggettività: prospettive filosofiche [Sonderheft „Beziehung und Intersubjektivität. Philosophische Perspektiven“], hg. von Adriano Fabris / Alfredo de la Torre / Moriano Ure, Pisa (Edizioni ETS), 65-88.

  •  Über Gesundheit und Krankheit im außermoralischen Sinn. Nietzsches und Foucaults philosophische Unterscheidungstechnik, in: Orsolya Friedrich / Diana Aurenque / Galia Assadi / Sebastian Schleidgen (Hg.), Nietzsche, Foucault und die Medizin. Philosophische Impulse für die Medizinethik, Bielefeld (transcript) 2016, 39-61.

  • Zur Philosophie der Orientierung: Fragen und Antworten (Nachwort), in: Andrea Bertino / Ekaterina Poljakova / Andreas Rupschus (Hg.), Zur Philosophie der Orientierung. Festschrift für Werner Stegmaier, Berlin/Boston (De Gruyter) 2016, 375-408.

  • ... ich habe Einsamkeit nöthig ...“ Kunst der Kommunikation als Lebenskunst des Einsamen, in: Günter Gödde / Nikolaos Loukidelis / Jörg Zirfas (Hg.), Nietzsche und die Lebenskunst. Ein philosophisch-psychologisches Kompendium, Stuttgart/Weimar (Metzler) 2016, 315-322.

  • Der Umsturz der ethischen Orientierung des Menschen. Kommentar zu Emmanuel Levinas, Totalité et Infini, Abschnitt III 3: Antlitz und Ethik, in: Burkhard Liebsch (Hg.), Der Andere in der Geschichte – Sozialphilosophie im Zeichen des Krieges. Ein kooperativer Kommentar zu Emmanuel Levinas‘ Totalität und Unendlichkeit, Freiburg/München (Alber) 2016, 256-276.

  • Nietzsche‘s Orientation toward the Future, transl. by Reinhard Müller, in: The Journal of Nietzsche Studies 47.3 (Autumn 2016), 384-401.

  • Zarathustras philosophische Auslegung des ‚Mitternachts-Lieds‘, in: Katharina Grätz / Sebastian Kaufmann (Hg.), Nietzsche zwischen Philosophie und Literatur. Von der Fröhlichen Wissenschaft zu Also sprach Zarathustra, Heidelberg (Universitätsverlag Winter) 2016, 425-442.

  • Orientierungsmittel. Wissen nach Nietzsche, Luhmann und Abel, in: Ulrich Dirks / Astrid Wagner (Hg.), Abel im Dialog, Berlin/Boston (De Gruyter) (im Erscheinen).

  • Nietzsches Grundentscheidungen für die Zukunft der Philosophie, in: Julia Sineokaja / Ekaterina Poljakova (Hg.), Фридрих Ницше: наследие и проект /Friedrich Nietzsche: Erbe und Perspektiven / Friedrich Nietzsche: Heritage and Prospects, Moskau 2016 (im Erscheinen).

  • Friedrich Nietzsche, Der Antichrist, in: Michael Kühnlein (Hg.), Religionsphilosophie und Religionskritik. Ein Handbuch, Berlin (Suhrkamp) 2016 (im Erscheinen).

  • Orientation within Nihilism. A Response to Paul van Tongeren, transl. by Reinhard Müller, in: Marcel Becker (Hg.), Beyond Nihilism? (im Erscheinen).

  • ,Resolute Reversals’: Kant’s and Nietzsche’s Orienting Decisions Concerning the Distinction between Reason and Nature, transl. by Herman Siemens, in: Marco Brusotti / Herman Siemens / Joâo Constâncio / Tom Bailey (Eds.), Nietzsche’s Engagements with Kant and the Kantian Legacy, 3 volumes, Blackwell Publishing (forthcoming).

  • Liebenswürdigkeit. Fontanes perspektivische (Anti-)Ethik, in: Coincidentia (2017) (im Erscheinen).

  • Sokrates fascinirte“, Nietzsche auch. Philosophie im Spielraum von Irritation und Faszination, in: Michael Forster / Christoph Horn / Enrico Müller (Hg.), Nietzsche und die Griechen (im Erscheinen).

  • Die Gewissheit der Orientierung. Zu Wittgensteins letzten Notaten (im Erscheinen).

  • Schreiben / Denken : Nietzsche – Wittgenstein, in: Nietzsche-Studien 46 (2017) (im Erscheinen).

     

C. Lexikon- und Handbuch-Artikel

  • Lebensphilosophie, in: Evangelisches Kirchenlexikon. Internationale theologische Enzyklopädie, 3. Aufl., 4 Bde., Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 1986 ff., Bd. 3, 1991, 56 ff., amer. Übers. in: Encyclopedia of Christianity, hg. v. Craig Noll, Grand Rapids/Michigan (Eerdmanns Publishing) 2007, 170 f.

  • Schema, Schematismus I, in: Historisches Wörterbuch der Philosophie (1971ff), Bd. 8, Basel/Darmstadt (Schwabe/Wissenschaftliche Buchgesellschaft) 1992, Sp. 1246-1261.

  • Weltbild, Weltorientierung, in: Evangelisches Kirchenlexikon. Internationale Theologische Enzyklopädie, 3. Aufl., 4 Bde., Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 1986 ff., Bd. 4, 1996, 1255-1259.

  • Denken, in: Enzyklopädie Philosophie, unter Mitwirkung von Detlev Pätzold, Arnim Regenbogen und Pirmin Stekeler-Weithofer hg. v. Hans Jörg Sandkühler, 2 Bde., Hamburg (Meiner) 1999, Bd. 1, 225-229, 2., überarb. und erw. Aufl. 2010, Bd. 1, 377-381.

  • Orientierung, in: Enzyklopädie Philosophie, unter Mitwirkung von Detlev Pätzold, Arnim Regenbogen und Pirmin Stekeler-Weithofer hg. v. Hans Jörg Sandkühler, 2 Bde., Hamburg (Meiner) 1999, Bd. 2, 987-989, 2., überarb. und erw. Aufl. 2010, Bd. 2, 1892-1984.

  • Schopenhauer, Arthur, in: Lexikon für Theologie und Kirche, Bd. 9, Freiburg (Herder) 2000, Sp. 215 f.

  • [Heideggers] Auseinandersetzung mit Nietzsche I - Metaphysische Interpretation eines Anti-Metaphysikers, in: Heidegger-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung, hg. von Dieter Thomä, Stuttgart/Weimar (Metzler) 2003, 202-210. - Russische Übersetzung von Boris Markov in: Homo Esperans (St. Petersburg) 1/2005 , 143-148.

  • Heidegger und Emmanuel Levinas. Bruch mit der Neutralität des Seins, in: Heidegger-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung, hg. von Dieter Thomä, Stuttgart/Weimar (Metzler) 2003, 417-424.

  • Weltorientierung, Orientierung, in: Historisches Wörterbuch der Philosophie, Bd. 12, Basel/Darmstadt (Schwabe/Wissenschaftliche Buchgesellschaft) 2005, Sp. 498-507.

  • (gemeinsam mit Hartwig Frank) Wesen IV [Kant bis 20. Jahrhundert], in: Historisches Wörterbuch der Philosophie, Bd. 12, Basel/Darmstadt (Schwabe/Wissenschaftliche Buchgesellschaft) 2005, Sp. 637-644.

  • X, in: Historisches Wörterbuch der Philosophie, Bd. 12, Basel/Darmstadt (Schwabe/Wissenschaftliche Buchgesellschaft) 2005, Sp. 1101-1105. 

  • Fließen, in: Wörterbuch der philosophischen Metaphern, hg. von Ralf Konersmann, Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft) 2007, 102-121, 3. Aufl. 2011, 104-123, Studienausgabe (der 3. Aufl.) 2014. 

  • Der europäische Nihilismus, in: Nietzsche-Lexikon, hg. von Christian Niemeyer, Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft) 2009, 93 f., 2., erw. Aufl. 2011, 104 f.

  • Die fröhliche Wissenschaft, in: Nietzsche-Lexikon, hg. von Christian Niemeyer, Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft) 2009, 107-109, 2., erw. Aufl. 2011, 119-121. 

  • Die fröhliche Wissenschaft V, in: Nietzsche-Lexikon, hg. von Christian Niemeyer, Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft) 2009, 109 f., 2., erw. Aufl. 2011, 121 f.

  • Zur Genealogie der Moral, in: Nietzsche-Lexikon, hg. von Christian Niemeyer, Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft) 2009, 128-131, 2., erw. Aufl. 2011, 139-142.

  • Paradoxie, in: Nietzsche-Lexikon, hg. von Christian Niemeyer, Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft) 2009, 262 f., 2., erw. Aufl. 2011, 284.

  • Glück bei Nietzsche. Abenteuer des Erkennens, in: Glück. Ein interdisziplinäres Handbuch, hg. v. Dieter Thomä / Christoph Henning / Olivia Mitscherlich, Stuttgart/Weimar (Metzler) 2011, 210-214.

  • Orientierung, in: Neues Handbuch philosophischer Grundbegriffe, neu hg. von Petra Kolmer / Armin G. Wildfeuer, Freiburg/München (Alber) 2011, 1702-1713.

D. Diskussionen und Sammelbesprechungen

  • Die Verantwortung der Wissenschaft, in: Philosophisches Jahrbuch 84 (1977), 155-164.

  • Kants Theorie der Naturwissenschaft, in: Philosophisches Jahrbuch 87 (1980), 363-377.

  • Philosophie-Unterricht - ein philosophisches Problem? Neue Arbeiten zur Philosophie-Didaktik, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 7.3 (1982), 45-60.

  • Neue Monographien zur Philosophie Nietzsches, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 12.1 (1987), 67-83.

  • Klassiker Whitehead? Zu neuen Sammelbänden über Whiteheads Philosophie der Innovation, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 13.2 (1988), 61-77.

  • Nach dem Nihilismus und der Shoa: Zum Stand des “postmodernen” ethischen Denkens, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 24.3 (1999), 265-294.

  • Philosophie und Ökonomie der philosophischen Beratung (zu Eckart Ruschmann, Philosophische Beratung), in: Ethik und Sozialwissenschaften. Streitforum für Erwägungskultur, Jg. 10, Heft 4 (1999), 551-553.

  • Wolfgang Müller-Lauters Nietzsche-Interpretationen, in: Nietzsche-Studien 30 (2001), 474-487.

  • Denken des Denkens in der Zeit. Neuerscheinungen zum Hegel-Nietzsche-Problem, in: Hegel-Studien 35 (2000 [erschienen 2002]), 202-214.

  • Gott zur Orientierung. Aus Anlaß von Ingolf U. Dalferths Die Wirklichkeit des Möglichen. Hermeneutische Religionsphilosophie, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 30.1 (2005), 97-107.

  • Nietzsches Philosophie der Kunst und seine Kunst der Philosophie. Zur aktuellen Forschung und Forschungsmethodik, in: Nietzsche-Studien 34 (2005), 348-374. 

  • Anspruch, Wert und Zukunftsaussichten von Nietzsches Philosophie in aktuellen Publikationen, in: Nietzsche-Studien 42 (2013), 346-367.

E. Rezensionen

  • Karl Ulmer, Philosophie der modernen Lebenswelt, Tübingen 1972, in: Kultus und Unterricht 24/13 (1. Juli 1975), N 284f.

  • Jost Herbig, Kettenreaktion. Das Drama der Atomphysiker, München/Wien 1976, in: Kultus und Unterricht 26/20 (2. Sept. 1977), N 385f.

  • Wilhelm Hankel, Caesar. Goldene Zeiten führt' ich ein. Das Wirtschaftsimperium des römischen Weltreichs, München/Wien 1978, in: Kultus und Unterricht 28/5 (2. März 1979), N 102f.

  • Wilhelm Lütterfelds, Kants Dialektik der Erfahrung. Zur antinomischen Struktur der endlichen Erkenntnis, Meisenheim am Glan 1977, in: Zeitschrift für philosophische Forschung 32/2 (1979), 314-317.

  • Manfred Sommer, Die Selbsterhaltung der Vernunft, Stuttgart-Bad Cannstatt 1977, in: Zeitschrift für philosophische Forschung 33/3 (1979), 473-476.

  • Israel Chalfen, Paul Celan. Eine Biographie seiner Jugend, Frankfurt am Main 1979, in: Kultus und Unterricht 28/24 (3. Dez. 1979), N 500.

  • Klaus Erich Kaehler, Leibniz. Der methodische Zwiespalt der Substanz, Hamburg 1979, in: Perspektiven der Philosophie 6 (1980), 377-381.

  • Ekkehard Martens, Dialogisch-pragmatische Philosophiedidaktik, Hannover / Dortmund / Darmstadt / Berlin 1979,

  • Ekkehard Martens, Dialogisch-pragmatische Philosophiedidaktik, Hannover / Dortmund / Darmstadt / Berlin 1979, / Josef Schmucker-Hartmann, Grundzüge einer Didaktik der Philosophie, Bonn 1980 (Mainzer philosophische Forschungen 23), / Wulff D. Rehfus, Didaktik der Philosophie. Grundlage und Praxis, Düsseldorf 1980, / Jürgen Hengelbrock (Hg.), Philosophie. Anregungen für die Unterrichtspraxis, Frankfurt am Main 1979ff., / Thomas Macho, Ekkehard Martens u.a. (Hg.), Zeitschrift für Didaktik der Philosophie, Hannover 1979ff., / Peter K. Moser, Kurt E. Scheuermeier (Hg.), information Philosophie, Basel 1973ff., / alle in: Kultus und Unterricht 30/25 (1. Dez. 1981), N 414-419.
  • Hilary Putnam, Vernunft, Wahrheit und Geschichte, Frankfurt am Main 1982, in: Stuttgarter Zeitung vom 29. Okt. 1983.

  • Karl Heinz Haag, Der Fortschritt in der Philosophie, Frankfurt am Main 1983, in: Stuttgarter Zeitung vom 29. Sept. 1984.

  • Johann Figl, Interpretation als philosophisches Prinzip. Friedrich Nietzsches universale Theorie der Auslegung im späten Nachlaß, Berlin/New York 1982 (Monographien und Texte zur Nietzsche-Forschung, Bd. 7), in: Nietzsche-Studien 14 (1985), 379-383.

  • Gerd-Günther Grau, Ideologie und Wille zur Macht. Zeitgemäße Betrachtungen über Nietzsche, Berlin/New York 1984 (Monographien und Texte zur Nietzsche-Forschung, Bd. 13), und Ursula Schneider, Grundzüge einer Philosophie des Glücks bei Nietzsche, Berlin/New York 1983 (Monographien und Texte zur Nietzsche-Forschung, Bd. 11), in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 2. April 1985, Lit.beil. L 9.

  • Friedo Ricken (Hg.), Lexikon der Erkenntnistheorie und Metaphysik, München 1984, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 10.2 (1985), 77-79.

  • Mihailo Djurić, Nietzsche und die Metaphysik, Berlin/New York 1985 (Monographien und Texte zur Nietzsche-Forschung, Bd. 16), und Günter Abel, Nietzsche. Die Dynamik der Willen zur Macht und die ewige Wiederkehr, Berlin/New York 1984 (Monographien und Texte zur Nietzsche-Forschung, Bd. 15), in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 2. Okt. 1985.

  • Hans Krämer, Plädoyer für eine Rehabilitierung der Individualethik, Amsterdam 1983, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 11.1 (1986), 70-72.

  • Annemarie Pieper, Ein Seil geknüpft zwischen Tier und Übermensch. Philosophische Erläuterungen zur Nietzsches erstem „Zarathustra“, Stuttgart 1990, in: Zeitschrift für philosophische Forschung 46 (1992), 154-158.

  • Harald Seubert, Zwischen erstem und anderem Anfang. Heideggers Auseinandersetzung mit Nietzsche und die Sache seines Denkens (Colloquium Hermeneuticum 4), Köln/Weimar/Wien (Böhlau) 2000, in: Nietzsche-Studien 30 (2001), 527-528.

  • Aporien des Verzeihens und Nicht-Verzeihens. Rez. Von: Vladimir Jankélévitch, Das Verzeihen. Essays zur Moral und Kulturphilosophie, hg. v. Ralf Konersmann, aus dem Frz. übers. v. Claudia Brede-Konersmann. Mit einem Vorwort von Jürg Altwegg, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 2003, 292 S., in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 52.3 (2004), 487-492.

  • Suche Orientierung, finde Metaphysik. Über: Manfred Sommer, Suchen und Finden. Lebensweltliche Formen, Frankfurt am Main (Suhrkamp) 2002, 416 S., in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 53.1 (2005),164-168.

  • Ideologisierung — Entideologisierung. Zur Analyse von Nietzsches Stil und Schreibmoral. Zu Heinz Schlaffer, Das entfesselte Wort. Nietzsches Stil und die Folgen, München (Hanser) 2007, und Gerd Schank / Paul van Tongeren, Freunde und Gegner. Nietzsches Schreibmoral in seinen Briefen und seine philosophische ‚Kriegs-Praxis’ (Nietzsche in der Diskussion), Würzburg (Königshausen & Neumann) 1999, in: Nietzsche-Studien 37 (2008), 343-349.

  • Nietzsches Begriffe, Paradoxien und Antinomien. Zu Rogério Miranda de Almeida, Nietzsche and Paradox, translated by Mark S. Roberts, Albany, NY (State University of New York Press) 2006, und Monique Dixsaut, Nietzsche par-delà les antinomies, Chatou (Les Éditions de La Transparence) 2006, in: Nietzsche-Studien 38 (2009), 445-454.

F. Berichte

  • Der Philosophie die Welt geöffnet. Zum Tode Karl Ulmers, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 30. Mai 1981.

  • Nachruf auf Karl Ulmer, in: information Philosophie 1981.5, 30.

  • Die Unausweichlichkeit der Philosophie. Zum Tod Karl Ulmers, in: Zeitschrift für philosophische Forschung 36 (1982), 619-626.

  • Karl Ulmer zum Gedächtnis, in: ATTEMPTO. Nachrichten für die Freunde der Universität Tübingen 68 (1982), 50 f.

  • Nietzsche nüchtern. Zu einer Tagung in Dubrovnik, in: Stuttgarter Zeitung vom 20. April 1982. - Nachgedruckt in: information Philosophie 1982.5, 25-28, und in: Knjizevne novine (Beograd) vom 25. Nov. 1982, 29.

  • Als ein Denkender leben? Zur Trierer Tagung über Wilhelm Dilthey, in: Stuttgarter Zeitung vom 6. Mai 1983.

  • Tiefe Eingriffe ins persönliche Leben. Der vierte Internationale Nietzsche-Kurs des University Centre in Dubrovnik, in: Stuttgarter Zeitung vom 14. April 1984. - Nachgedruckt in: information Philosophie 1984.5, 66-68.

  • XIII. Deutscher Kongreß für Philosophie in Bonn vom 24.-29. Sept. 1984, in: Stuttgarter Zeitung vom 5. Okt. 1984. - Verändert nachgedruckt in: UNIVERSITAS 39.12 (1984), 1405 f., und in: Paderborner Studien 18. 3/4 (1984), 43-48.

  • (gemeinsam mit Tilman Borsche) Tradition und Innovation. XIII. Deutscher Kongreß für Philosophie vom 24.-29. Sept. 1984 in Bonn, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 10.1 (1985), 73-81.

  • (gemeinsam mit Thomas Sören Hoffmann) Metaphysik nach Kant? Zum Hegel-Kongreß 1987 der Internationalen Hegel-Vereinigung vom 18. bis 21. Juni 1987 in Stuttgart, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 13.1 (1988), 45-55.

  • (gemeinsam mit Hartwig Frank und Hans-Christoph Rauh) Neue Realitäten – Herausforderung der Philosophie? Bericht zum XVI. Deutschen Kongreß für Philosophie vom 20. bis 24. September 1993 an der TU Berlin, in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 19.1 (1994), 81-86.

  • Kritik der Vernunft aus den Quellen des Judentums? Internationale Forschungskonferenz zur philosophischen Aktualität der jüdischen Tradition, in: AUFBAU (America's Only German-Jewish Publication) LXIV, No. 25 (Dec. 4, 1998), p. 15, und No. 26 (Dec. 18, 1998). - Zugleich in: VJS-Nachrichten (Informationsblatt der Vereinigung für Jüdische Studien e.V., Nr. 3 (Tewet 5759/Januar 1999), 1-4, und in: UNI-JOURNAL der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Februar 1999, 14-15.

  • Armut - ein sozioökonomisches oder ethisches Problem?, in: Schweriner Wissenschaftstage '98: Armut – die Herausforderung. Welche Strategien entwickeln Wissenschaft und Politik, Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin 1999, 83-87.

G. Editionen

  • Karl Ulmer, Fortschrittsglaube - und was dann? Eine philosophische Betrachtung der modernen Welt, in: Stuttgarter Zeitung vom 9. Jan. 1982.

  • Karl Ulmer, Nietzsches Philosophie in ihrer Bedeutung für die Gestaltung der Weltgesellschaft. Der Ausbruch aus der Universitätsphilosophie II, in: Nietzsche-Studien 12 (1983), 51-79.

  • Karl Ulmer, Die Verantwortung der Philosophie als Wissenschaft oder Die Verwechslung des Einfältigen mit dem Einfachen, in: Perspektiven der Philosophie 11 (1985), 299-313.

  • Felix Hausdorff, Philosophisches Werk: „Sant’ Ilario. Gedanken aus der Landschaft Zarathustras”, „Das Chaos in kosmischer Auslese”, Essays zu Nietzsche. Gesammelte Werke, Bd. VII, hg. und kommentiert v. Werner Stegmaier, Heidelberg (Springer) 2004, XX + 920 S.

H. Interviews

  • Frieden als philosophische Herausforderung. Pascal Delhom im Gespräch mit Alfred Hirsch, Hajo Schmidt und Werner Stegmaier, in: Information Philosophie Mai 2006, 34-38.

  • Beyond the Free Spirit Trilogy. Werner Stegmaier in discussion with the editors, in: Pli. The Warwick Journal of Philosophy Issue 25 — 2014, ed. by David Rowthorne und Matthew Dennis: Nietzsche’s Free Spirit Trilogy, 1-9.

I. Sonstiges

  • Unser Fragezeichen [Friedrich Nietzsche, Fröhliche Wissenschaft, Nr. 346], in: Thomas Spitzley und Ralf Stoecker (Hg.), Philosophie à la carte, Paderborn 2002 (mentis anthologien philosophie), 26 f.
  • Einführung in die Werkausstellung von Dagmar Lißke, Odysse in Blei und Graphit. Bilder - Zeichnungen - Skulpturen. Ausstellung im Max-Planck-Institut für Plasmaphysik Greifswald vom 7.12.2002 bis 3.2.2002. Zur Serie „o.T./zu: Das Buch mit sieben Siegeln”, 1-12.
  • Einführung in die Künstlerische Intervention von Dagmar Lißke „Korrekturen. Von Zeichen und Nichtzeichen” zu der Tagung des Forums für Philosophie der Deutschen Gesellschaft für Philosophie e.V. „Analyse und Orientierung” vom 1. - 4. Oktober 2003 im Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald (Katalog).